Politik aktuell - ohne die Hetze der Mainstream-Medien gegen Trump, Putin, Le Pen, AfD usw.
Sympathische AfD-Chefin Frauke Petry - beliebteste deutsche Politikerin
24.9.2017: Die kommende Bundeskanzlerin - schön, sympathisch, intelligent, empathisch und bürgernah:
Frauke Petry ist so populär wie nie zuvor. Immer aktuell: Alle News zur AfD - bitte anklicken!

24.9.2017: Die sympathische AfD-Vorsitzende Frauke Petry ist inzwischen die beliebteste deutsche Politikerin - was politisch unabhängige TED-Umfragen (siehe auch DWN-Artikel) und auch die rasant wachsenden Likes ihrer Facebook-Seite (inzwischen weit über 200.000) eindrucksvoll belegen. In unabhängigen Umfragen schneidet sie weitaus besser ab als Angela Merkel oder Horst Seehofer. Sie spricht - anders als die Politiker der Altparteien - die enormen Probleme im Zusammenhang mit der massenhaften illegalen Einwanderung und der endlosen sowie milliardenschweren Euro-Rettungspolitik offen an und präsentiert intelligente Lösungen. Daher rührt wohl die enorme Popularität der Sächsin. Trotz der großen zeitlichen und organisatorischen Belastungen einer Spitzenpolitikerin kümmert sich Frauke Petry liebevoll um ihre 5 Kinder. Interview von Imad Karim mit Frauke Petry und Grundsatzprogramm der AfD als Hörbuch.

Frauke Petry    Frauke Petry beim Neujahrsempfang in Augsburg, 13.2.2016Frauke Petry - die derzeit wohl beliebteste deutsche Politikerin (rechts beim Neujahrsempfang der AfD in Augsburg - Video, 12.2.2016 (bitte anklicken). Siehe auch: Rede von Frauke Petry in Koblenz, Januar 2016 - Video (bitte anklicken)

Eine große regierungsunabhängige TED-Meinungsumfrage von SAT 1-Teletext zur Kanzlerfrage vom 21.11.2016 ergab folgendes Bild: Nur noch 11,2 % der Deutschen wollen Angela Merkel als Bundeskanzlerin. Die überwältigende Mehrheit von 75,2 % möchte AfD-Chefin Frauke Petry in diesem Amt sehen. Neben Merkel rangieren auch die SPD-Politiker Sigmar Gabriel (5,7 %) und Martin Schulz (1,7 %) weit abgeschlagen. Bei TED-Umfragen wird das Votum der Teilnehmer direkt gezählt - ohne spätere Bearbeitung oder Manipulation.

Aktuell: Frauke Petry sieht Aufhebung der Immunität betont gelassen. Der Zeitpunkt wenige Wochen vor der Bundestagswahl deutet klar auf eine gezielte Schmutzkampagne der Altparteien gegen die beliebteste deutsche Politikerin. Siehe: "Epoch Times", 17.8.2017.

Aktuell: "Es geht nur darum, Frauke Petry zu schaden". So sehen die Bundesbürger die Aufhebung  ihrer Immunität. Siehe: "Focus-online"-Umfrage vom 18.8.2017.

Aktuell: Fantastischer Auftritt: Frauke Petry bei "Frag selbst" im Internet. Siehe: Video vom 13.8.2017.

Aktuell: Frauke Petry in Hoyerswerda und in Rostock. Siehe: Video vom 25.7.2017 und: Video vom 8.8.2017.

Aktuell: Sachsen: Direktkandidatur Frauke Petrys für die Bundestagswahl mit großer Mehrheit bestätigt. Lügenmedien hatten behauptet, eine Abwahl der beliebten Politikerin sei möglich.
9.7.2017: Mit der eindrucksvollen Mehrheit von 33 zu 19 Stimmen wurde AfD-Vorsitzende Frauke Petry auf einem Parteitag der AfD in Dohna in ihrer Funktion als sächsische Direktkandidatin der Partei für die Bundestagswahl bestätigt.

Aktuell: Lügenmedien erfinden "Kampfkandidatur" Jörg Meuthens gegen Frauke Petry.
Siehe: Facebook-Statement von Jörg Meuthen, 14.7.2017.

Aktuell: Klarer Sieg der AfD in Nordrhein-Westfalen. Erneut höchster Stimmenzuwachs unter allen Parteien. Erfolg für Frauke Petry und Marcus Pretzell. Siehe: Vorl. amtl. Endergebnis NRW-Wahl, 14.5.2017
und: Video vom 15.5.2017: AfD-Bundespressekonferenz zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.

Aktuell: Bislang über 400 Strafanzeigen gegen Angela Merkel wegen diverser Rechts- und Vertragsbrüche. Eine Aufhebung der Immunität und Ermittlungen erfolgten bis heute nicht.
21.6.2017: Die Strafanzeigen gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel stapeln sich seit dem Beginn der Euro-Krise und der eigenmächtigen Grenzöffnung unter Verzicht auf alle Kontrollen inzwischen dutzendweise - und zeitigen bis heute keinerlei Konsequenzen.

Aktuell: Frauke Petry mit Baby Ferdinand im NRW-Landtag. Siehe: "Welt-online"-Artikel vom 2.6.2017.

Plakat zur Bundestagswahl 2017 mit Frauke Petry und Baby Ferdinand
Das wohl schönste Plakat zur Bundestagswahl 2017: Frauke Petry und Baby Ferdinand

Aktuell: Babyglück bei Deutschlands wichtigstem Politikerpaar Frauke Petry und Marcus Pretzell: Ferdinand ist da! Siehe: Facebook-Mitteilung vom 18.5.2017.

Aktuell: Frauke Petry am 11.5.2017 mit Marcus Pretzell und Guido Reil in Bottrop/NRW.
Am 11. Mai 2017 war die AfD-Vorsitzende bei einer Wahlkampf-Informationsveranstaltung in der Willy-Brandt-Gesamtschule zu erleben - unter dem Motto: "Mit der AfD hat NRW wieder eine Zukunft". Siehe: Video, Teil 1 und: Video, Teil 2.

Aktuell: AfD-Chefin Frauke Petry und Jörg Nobis für Schleswig-Holstein. Siehe: Video vom 6.5.2017.

Aktuell: Stehende Ovationen und Handkuss von Alexander Gauland für Frauke Petry beim Bundesparteitag der AfD in Köln. "Rückzug" Petrys eine Erfindung der Lügenmedien.
Siehe: Eröffnungsrede von Frauke Petry, 22.4.2017.

Aktuell: Als Spitzenteam der AfD für den Bundestagswahlkampf wurden beim Bundesparteitag Alice Weidel und Alexander Gauland gewählt. Die hochschwangere Frauke Petry und Jörg Meuthen bleiben Bundessprecher der Partei. Petry ist zusätzlich sächsische Spitzenkandidatin der AfD bei der Bundestagswahl. Siehe: "Epoch Times"-Artikel vom  23.4.2017.

Aktuell: 200.000 Likes bei Facebook erreicht: Frauke Petry ist die mit großem Abstand beliebteste und in der Öffentlichkeit präsenteste Politikerpersönlichkeit der AfD. Siehe: Facebook-Seite, 31.3.2017.

Aktuell: Frauke Petrys Antrag "Zukunft gestalten!" für den Bundesparteitag in Köln findet viel Unterstützung an der Basis. Siehe: Internetseite zum Antrag "Zukunft gestalten!"

Aktuell: Frauke Petry über Machtkämpfe und den Umgang mit Medien. Siehe: "dbate"-Video, 6.4.2017.

Aktuell: Große regierungsunabhängige Umfrage: Deutsche wollen AfD-Chefin Frauke Petry als Kanzlerin. Angela Merkel immer unbeliebter. Siehe: SAT1-Umfrageergebnis vom 21.11.2016.

Frauke Petry - Die Überflieger-Politikerin.

Einige Fakten aus dem beeindruckenden Lebenslauf der Frauke Petry: 1,1er Abitur als Jahrgangsbeste, Studium der Chemie, Promotion mit "magna cum laude", Unternehmerin, mehrfach mit Preisen ausgezeichnet - u. a. mit dem mit 75.000 EUR dotierten IDEE-Förderpreis, Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland - Bundesverdienstkreuz. Frauke Petry ist fünffache Mutter.

Aktuell: Umfrage zeigt: Frauke Petry ist bei den Deutschen inzwischen weitaus beliebter als Angela Merkel oder Horst Seehofer.

Die Fragestellung einer politisch unabhängigen SAT 1-Teletext-Umfrage vom 1.4.2016 lautete: "Welcher deutsche Politiker ist Ihr Favorit?" 48,4 % der Teilnehmer entschieden sich für Frauke Petry, lediglich 23,2 % für Angela Merkel und nur 21,1 % für Horst Seehofer. Nur 2,4 % votierten für Sigmar Gabriel und nicht mehr als 2,0 % für Winfried Kretschmann. Siehe: Umfrageergebnisse vom 1.4.2016.

Aktuell: Fake News-Medien erfinden Rücktritt von Frauke Petry. Diese denkt aber gar nicht daran, sich aus der Politik zurückzuziehen. Siehe: Wahlkampf-Rede Frauke Petrys, Gladenbach/Hessen, 31.3.2017, ab Min. 56:52.

Aktuell: Bielefeld: Wahlkampfauftakt der AfD in NRW am 25.3.2017.
Video mit den Reden von
Marcus Pretzell (ab Min. 15:15) und Frauke Petry (ab Min. 57:08)

Aktuell: Frauke Petry: Rede am 3.3.2017 in Aukrug/Schleswig-Holstein. Siehe: Video.

Aktuell: Wahlkampfauftakt der AfD Schleswig-Holstein am 2.3.2017 mit Leif-Erik Holm, Jörg Nobis und Frauke Petry. Zweistelliges Ergebnis erwartet. Siehe: Video der Veranstaltung.

Frauke Petry und Marcus Pretzell: Hochzeit am 22.12.2016 in LeipzigFrauke Petry und Marcus Pretzell: Hochzeit am 22.12.2016 in LeipzigFrauke Petry und Marcus Pretzell: Hochzeit am 22.12.2016 in LeipzigDie schönste deutsche Politikerin, das wichtigste deutsche Politiker-Paar: Frauke Petry und Marcus Pretzell haben am 22.12.2016 im Leipziger Mendelssohn-Haus geheiratet. Frauke Petry erwartet im Frühjahr 2017 ihr fünftes Kind.

Aktuell: Gemeinsamer politischer Aschermittwoch von AfD und FPÖ in Osterhofen/Bayern.
HC Strache prognostiziert Frauke Petry eine künftige Kanzlerschaft.
Siehe: Video vom 1.3.2017.

Aktuell: Frauke Petry reist mit deutscher AfD-Delegation zu Konsultationen nach Russland, um die von Merkel ruinierten Beziehungen beider Staaten zu verbessern. Siehe: "Sputnik"-Artikel vom 20.2.2017.

Aktuell: Stehende Ovationen für Frauke Petry beim Neujahrsempfang der AfD im Rathaus des Westfälischen Friedens in Münster, 10.2.2017. Siehe: Video (Ausschnitte) und: Video (gesamte Veranstaltung).

Aktuell: Rede von Frauke Petry anläßlich der ENF-Konferenz in Koblenz, 21.1.2017. Siehe: Video.

Aktuell: Fake News bei ZDF "Frontal 21": Frauke Petry und Marcus Pretzell können sehr wohl parallel in Sachsen und Nordrhein-Westfalen kandidieren. Siehe: Richtigstellung Frauke Petry/AfD vom 1.2.2017.

Aktuell: Frauke Petry klare Siegerin bei "Hart aber fair" (ARD) vom 16.1.2017.

Die Fernsehzuschauer sahen die AfD-Vorsitzende Frauke Petry als deutliche Siegerin des Politiker-Talks bei Frank Plasberg - das zeigen unzählige positive Kommentare im Internet. Die Vertreter der Altparteien drückten sich zumeist um Festlegungen herum oder keiften sich gegenseitig an. Petry blieb staats"männisch" gelassen, argumentierte präzise und sachlich. Siehe: "Epoch Times"-Artikel vom 18.1.2017.

Aktuell: Frauke Petry und Marcus Pretzell haben geheiratet. Babyglück: Petry erwartet im Frühjahr 2017 ihr fünftes Kind. Siehe: Facebook-Nachricht vom 22.12.2016 und: "Epoch Times"-Artikel vom 22.12.2017.

Aktuell: Das aktuelle "Focus"-Interview mit Frauke Petry, Januar 2017. Siehe: Interview.

Frauke Petry und Marine Le Pen beim ENF Kongress in Koblenz am 21.1.2017.
Frauke Petry und Marine Le Pen beim ENF-Kongress in Koblenz am 21.1.2017

Aktuell: Frauke Petry mit großer Mehrheit zur Sächsischen Spitzenkandidatin der AfD für die Bundestagswahl gewählt. Siehe: "Epoch Times"-Artikel vom 29.1.2017.

Aktuell: Frauke Petry warnt vor Zensurbehörde des Heiko Maas (Bundesjustizminister, SPD).
Siehe: "Sputnik"-Artikel vom 22.1.2017.

Aktuell: Frauke Petry: Maassche Zensurbehörde gibt selbst Fake News in Auftrag.
Siehe: "Epoch Times"-Artikel vom 23.1.2017

Aktuell: Frauke Petry über fehlendes deutsches Selbstverständnis. Siehe: "Sputnik"-Artikel vom 23.1.2017.

Aktuell: Frauke Petry soll 2017 Bundeskanzlerin werden! - meint auch eine bekannte politische Monatsschrift. Siehe: Artikel im "ef-Magazin" vom 16.11.2016.

Aktuell: Neujahrsansprache der AfD-Bundesvorsitzenden Frauke Petry.
Die sachorientierte und mitfühlende Alternative zur austauschbaren Rede Angela Merkels. Siehe: Video vom 31.12.2016.

Aktuell: Frauke Petry kritisiert Haltung der Kirchen zur Asylpolitik scharf - und erhält viel Zustimmung von Seiten der Leser. Siehe: "Idea"-Artikel vom  5.1.2017 sowie: "Junge Freiheit"-Artikel vom 10.1.2017.

Aktuell: "Trauer und Wut": Frauke Petrys Statement nach dem verheerenden islamistischen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vom 19.12.2016.
Siehe: "Epoch Times"-Artikel vom 20.12.2016.

Aktuell: Frauke Petry im Sputnik-Interview. Siehe: "Sputnik"-Artikel vom 10.12.2016.

Aktuell: US-Zeitung "Politico": Frauke Petry auf Platz 2 der wichtigsten "Denker und Macher 2017" in Europa. Merkel unter den 28 Gelisteten nicht vertreten.
Siehe: "RP"-Artikel vom 7.12.2016 und: "Politico"-Artikel.

Aktuell: Kurt Biedenkopf (CDU) lobt die AfD - und speziell Frauke Petry.

22.11.2016: Der ehemalige Sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) attestiert der AfD in einem Interview mit der "Huffington Post" die Fähigkeit, als neue konservative Kraft dauerhaft in Deutschland erfolgreich zu sein. Die Parteivorsitzende Frauke Petry ist für ihn ein "politisches Talent". Bei seiner eigenen Partei ist er deutlich skeptischer: Für die Union sieht er Veränderungsbedarf: „Wir haben die neue Wirklichkeit zu lange verdrängt.“ In den vergangenen Monaten haben viele CDU-Mitglieder ihre Partei verlassen und sind der AfD beigetreten.

Bundesvorstand der AfD seit Juli 2015
Der neue Bundesvorstand der Alternative für Deutschland seit Juli 2015

Aktuell: Himmelsstürmer: Frauke Petrys AfD steigt in Sachsen auf 25 %. Keine Mehrheit für die Koalition aus CDU und SPD. Siehe: "MDR"-Umfrage vom 22.11.2016.

Aktuell: AfD-Chefin Frauke Petry mit 92 % zur Direktkandidatin für den Bundestag im Kreisverband Sächsische Schweiz/Osterzgebirge gewählt.

20.11.2016: Schwere Zeiten für Merkel & Co.: Frauke Petry ist jetzt Direktkandidatin für den Bundestag. Petry kommentierte das triumphale Ergebnis ihrer Wahl mit 92 % der Stimmen wie folgt: "Ich bedanke mich sehr für die überwältigende Zustimmung und Unterstützung. Ich freue mich heute schon auf den Wahlkampf! Wir werden die AfD zum Erfolg führen und den Stimmen der Bürger im Parlament wieder mehr Gehör verschaffen!" Rede von Frauke Petry beim Kreisparteitag der AfD Sächsische Schweiz/Osterzgebirge am 20.11.2016.

Aktuell: Rede von AfD-Chefin Frauke Petry vor über 1.000 Besuchern in Pirna/Sachsen.
Siehe: Video vom 11.11.2016.

Frauke Petry bei "Anne Will", 8.5.2016   Frauke Petry bei "Anne Will" am 8.5.2016

Frauke Petry in der Fernsehsendung "Anne Will" am 8.5.2016.

Aktuell: Hoffnung für die Welt: Donald Trump wird 45. US-Präsident. Jetzt ist die Tür offen für eine Verständigung mit Putin, für eine Beendigung der Kriege in Syrien und der Ukraine sowie für eine  Lösung der Migrationskrise.

9.11.2016: Katastrophale Niederlage für das Establishment in den USA und in Europa, welches den Präsidentschaftskandidaten Donald Trump bis zum Wahltag auf übelste Weise verleumdet hat. Der US-Unternehmer Trump ist väterlicherseits deutscher Herkunft. Siehe: Gratulation der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry: Donald Trump hat die Karten zur politischen Zeitenwende in der Hand.

Aktuell: Die Political Correctness ist am Ende. Ein Kommentar von Frauke Petry zur US-Wahl (9.11.2016).

Aktuell: Rede von Frauke Petry in Pforzheim vom 4.11.2016: "Warum brauchen wir eine neue Politik?" Siehe: Video.

Aktuell: AfD-Tagung im Hambacher Schloss, Wiege der deutschen Demokratie. Die AfD vertritt heute das Erbe der Meinungsfreiheit und Demokratie in Deutschland: "Die Gedanken sind frei!"
Rede Uwe Junge, Hambacher Schloss, 28.10.2016 sowie: Rede Frauke Petry, Hambacher Schloss, 28.10.2016 und: Begrüßung Frauke Petrys, Hambacher Schloss, 28.10.2016 sowie: "Die Gedanken sind frei" mit Frauke Petry, Hambacher Schloss, 28.10.2016.

Aktuell: Die wohl beste Rede zum Tag der Deutschen Einheit 2016: Frauke Petry am 3.10.2016 in Stuttgart begeistert gefeiert. Spontanes Anstimmen der Nationalhymne durch das Publikum.
Siehe: Video.

Aktuell: US-Zeitschrift "The New Yorker" über Frauke Petry. Siehe: Artikel vom 3.10.2016.

Aktuell: Chef der stärksten österreichischen Partei FPÖ wünscht sich Frauke Petry als deutsche Bundeskanzlerin: "Frauke Petry wäre eine bessere Kanzlerin als Angela Merkel."
Siehe: "Welt-online"-Artikel vom 25.9.2016 und: "Focus-online"-Artikel vom 26.9.2016.

Aktuell: Frauke Petry triumphiert bei Maischberger: "Die beste Politikerin seit Jahrzehnten".

22.9.2016: Der Auftritt Frauke Petrys in der Fernsehsendung "Maischberger" vom 21.9.2016, welche sich mit dem Niedergang der alten Volksparteien beschäftigte, hat die Zuschauer restlos begeistert. Die inhaltliche Qualität ihrer Wortbeiträge übertraf die der anderen Diskussionsteilnehmer bei weitem. Stellvertretend hier der Kommentar einer Zuschauerin auf "Facebook": "Frauke Petry aber lässt sich nicht beirren in ihrer überragenden Souveränität. Menschen, die ein solch hohes Maß an Intelligenz und Schönheit vereinen, haben eine hohe Strahlkraft. Sie ist die beste Politikerin seit Jahrzehnten!"

Aktuell: Unbekannte zünden das Auto von Frauke Petry an. Die Hetze von Medien und Politik gegen die beliebte AfD führt zu immer brutaleren Anschlägen.

17.9.2016: Offenbar führt die Hetze von führenden SPD-Politikern, wie Sigmar Gabriel, Michael Müller, Heiko Maas oder Ralf Stegner gegen die AfD inzwischen dazu, dass AfD-Spitzenpolitiker direkt angegriffen werden. Frauke Petry reagierte nach dem Angriff in Leipzig erschüttert: "Brandanschlag auf mein Auto. Wo soll das noch hinführen?" Siehe: "Welt-online"-Artikel vom 17.9.2016 und: JF-Artikel vom 17.9.2016 sowie: Foto des ausgebrannten Fahrzeugs.

Aktuell: Frauke Petry kritisiert Merkels fehlendes Verantwortungsgefühl für kommende Generationen.

14.9.2016: In einem Interview mit der Zeitschrift "Stern" sagte AfD-Chefin Frauke Petry: "Ich habe vier Kinder, Angela Merkel hat keine. Kinder veranlassen einen, über den eigenen Lebenshorizont hinaus zu sehen. Und das tut Merkel eben nicht." Frauke Petry gilt laut politisch unabhängiger TED-Umfrage als die beliebteste deutsche Politikerin. Weit abgeschlagen landet Angela Merkel, die aufgrund ihrer desaströsen und für die kommenden Generationen folgenschweren Asylpolitik seit Monaten einen verheerenden Ansehensverlust zu verzeichnen hat. 

Aktuell: Interview mit Frauke Petry bei "Celle heute". Siehe: Video vom 11.9.2016.

Aktuell: AfD hat so viele Frauen in führenden Positionen wie keine andere Partei.

30.8.2016: Frauke Petry, Alice Weidel, Beatrix von Storch oder Wiebke Muhsal sind nur einige Beispiele für die vielen Frauen, welche bei der noch jungen AfD bereits Führungspositionen einnehmen. Damit ist die AfD auch in dieser Hinsicht die fortschrittlichste Partei in Deutschland - und das ganz ohne die Frauenquote der SPD. Bei der Alternative für Deutschland geht es ausschließlich um die Qualifikation - und nicht um das Geschlecht.

Aktuell: Immer mehr Deutsche erwerben Schreckschusswaffen wegen der stark angestiegenen Zahl von Überfällen. Frauke Petry: "Jeder sollte in der Lage sein, seine Familie zu schützen".

20.8.2016: Im ersten Halbjahr 2016 stieg die Zahl der Bescheinigungen für den sogen. "kleinen Waffenschein" um 49 Prozent (!) auf rund 402.000. Massenweise haben sich die Bundesbürger in den vergangenen Monaten auch mit Pfefferspray ausgestattet - sodass die Nachfrage von den Anbietern zeitweise nicht mehr befriedigt werden konnte. Siehe: Welt-online-Artikel vom 20.8.2016 - Interview mit Frauke Petry zum Thema.

Aktuell: Sympathieträgerin Frauke Petry: Kein anderer AfD-Politiker engagiert sich so intensiv für seine Partei.

15.8.2016: Sie absolviert zahllose Auftritte bei den diversen Wahlkämpfen bundesweit, kümmert sich um die Organisation von Parteitagen, sorgt sich darum, dass die Einheit der Partei in den Landesverbänden erhalten bleibt. Der direkte Kontakt zu den Bürgern ist ihr wichtig: Frauke Petry ist auch für die immer zahlreicher werdenden Parteimitglieder die unumstrittene Nummer Eins bei der Alternative für Deutschland. Auch die freundschaftlichen Kontakte zu den internationalen Schwesterparteien der AfD wurden in den vergangenen Monaten vor allem von Frauke Petry und ihrem Lebensgefährten Marcus Pretzell, dem NRW-Landesvorsitzenden der AfD, vorangetrieben und ausgebaut. Inzwischen gilt Petry gar als beliebteste deutsche Politikerin. Siehe dazu Teletext-Umfrage und DWN-Artikel.

Aktuell: Frauke Petry bei "Jung und naiv". Siehe: Video vom 23.6.2016.

Aktuell: Frauke Petry: Der deutsche Schuldkomplex ist der Grund für die Willkommenskultur.
Siehe: JF-Artikel vom 21.6.2016.

Aktuell: Deutsch-österreichisches Gipfeltreffen Frauke Petrys mit HC Strache auf der Zugspitze war ein voller Erfolg bei riesigem Medieninteresse.

10.6.2016: "Die Aktion auf der Zugspitze war abgestimmt, und ich finde sie auch sehr gut", sagte AfD-Vorstandsmitglied Alice Weidel. Frauke Petry hatte sich am Freitag unter riesigem Medieninteresse mit dem Spitzenmann der österreichischen FPÖ, Hans-Christian Strache auf der Zugspitze zu einem "Gipfeltreffen" verabredet, um ihr Ziel einer stärkeren Vernetzung eurokritischer Parteien in Europa voranzutreiben. Siehe: Video auf FPÖ-TV vom 16.6.2016 ab Minute 4:05.

HC Strache und Frauke Petry am 10.6.2016 auf der Zugspitze   HC Strache und Frauke Petry am 10.6.2016 auf der Zugspitze

Denkwürdiges Ereignis: HC Strache (FPÖ) und Frauke Petry (AfD) am 10.6.2016 auf der Zugspitze.

Aktuell: Journalistenschule Köln untersucht Glaubwürdigkeit von Frauke Petry - und verfälscht massiv die Ergebnisse.

15.6.2016: Bei einer Untersuchung der Glaubwürdigkeit von Politikern durch die Journalistenschule Köln wurden die Ergebnisse im Falle von AfD-Chefin Frauke Petry massiv manipuliert. Zahlreiche eindeutig und nachweisbar korrekte Aussagen Petrys wurden entweder als "nicht prüfbar" ignoriert oder gar als "falsch" eingestuft. Dadurch ergab sich ein völlig falsches, manipuliertes Gesamtergebnis. Siehe: Richtigstellung auf den Internetseiten der AfD und Artikel auf "Achgut.com" vom 15.6.2016 zum Thema.

Aktuell: Die AfD-Chefin im Gespräch mit RT Deutschland. Siehe: Video (Juni 2016).

Aktuell: Kluge Entscheidung: Frauke Petry und Marcus Pretzell begrüßen das Vorgehen von Jörg Meuthen im Fall Gedeon.

17.6.2016: Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry hat es begrüßt, dass der wegen Antisemitismus-Vorwürfen umstrittene baden- württembergische AfD-Politiker Wolfgang Gedeon seine Mitgliedschaft in der Landtagsfraktion ruhen lässt und ein Gutachten die gegen ihn gerichteten Vorwürfe klären soll. "Einerseits stellt die Entscheidung den Zusammenhalt der Fraktion wieder her, andererseits macht sie klar, dass für Antisemitismus in unserer Partei kein Platz ist, dass wir solche Vorwürfe vorher aber auch seriös überprüfen", lobte die AfD-Sprecherin ihren Vorstandskollegen Jörg Meuthen. Petry hatte ein solches Verfahren bereits im Vorfeld vorgeschlagen. Auch der NRW-Landesvorsitzende Marcus Pretzell beglückwünschte Meuthen zu dem in Stuttgart beschlossenen Vorgehen: "Ich gratuliere allen Beteiligten zu einer klugen Entscheidung".

Aktuell: Frauke Petry will Familien mit Kindern massiv entlasten.

5.6.2016: In einem Interview mit der "Welt" unterstrich AfD-Chefin Frauke Petry noch einmal die Notwendigkeit, Familien finanziell zu entlasten. Nur durch eine höhere Geburtenrate lasse sich eine langfristige Entlastung der Sozialkassen bewerkstelligen. Deswegen stehe die AfD für eine Familienpolitik, bei der Familien mit Kindern massiv entlastet würden: "Erst einmal verlangen wir Steuersenkungen. Familien soll weniger Geld abgezogen werden, ärmere Familien wollen wir bei den Sozialbeiträgen entlasten. Das wird von Kinderlosen mitfinanziert werden müssen." Dies wolle man mit der Abschaffung des Ehegattensplitting erreichen, da kinderlose Paare durch diese Regelung massiv bevorzugt würden, so Petry weiter.

Aktuell: Starker Auftritt - Frauke Petry weist Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime wegen dessen NS-Hetze gegen die AfD in die Schranken.

23.5.2016: Petry erhält zahllose Gratulationsbekundungen auf "Facebook" für ihr beherztes Vorgehen im Gespräch der AfD-Delegation mit dem Zentralrat der Muslime. Für viele Bürger ist Petry die einzige Politikerin, welche bei den Integrationsproblemen eindeutig Position bezieht und deutsche Interessen vertritt. Siehe: JF-Artikel vom 23.5.2016 und N-TV-Video.

Frauke Petry muss Gymnasiasten über den Unterschied zwischen Smog und CO2 belehren. Siehe "Freie Welt"-Artikel vom 23.5.2016 und Video der Veranstaltung mit Frauke Petry in Landau vom 14.5.2016.

Aktuell: Frauke Petry war bei "Anne Will" die klare Siegerin.

8.5.2016: Frauke Petry in der Fernsehsendung "Anne Will": Während die anderen Diskussionsteilnehmer bei der Integrationsdebatte um den heißen Brei herumredeten, fanden der Wissenschaftler Ruud Koopmans und AfD-Chefin Frauke Petry klare Worte: Muslimische Asylbewerber sind oftmals integrationsunwillig und landen schließlich in den am schlechtesten bezahlten Job-Kategorien - wenn sie überhaupt einen Job finden und nicht dauerhaft vom Sozialstaat versorgt werden müssen. Darüberhinaus missbrauchen sie oftmals das Asylrecht, um in Wahrheit nach Deutschland einzuwandern und dauerhaft im Lande zu bleiben - auch wenn sich die Krisenlage in ihrem Herkunftsland längst entspannt hat. Das ist jedoch nicht der Sinn des Asylrechts. Siehe: Video mit den Äußerungen Frauke Petrys aus der Sendung vom 8.5.2016.

Aktuell: Auftaktreden von Jörg Meuthen, Frauke Petry und Václav Klaus auf dem Programmparteitag der AfD in Stuttgart, 30.4.2016. Siehe Video!

Abschlussrede von Frauke Petry auf dem Programmparteitag in Stuttgart, 1.5.2016. Siehe Video!

Rede von Frauke Petry bei AUNS in Interlaken, Schweiz, April 2016. Siehe Video!

Nur Hohn und Spott für CSU-Chef Seehofer bei den AfD-Anhängern.

Unter den Politikern der Altparteien gilt CSU-Chef Horst Seehofer bei den AfD-Anhängern als besonders unglaubwürdig. Man sieht ihn als lächerliche Karikatur des bayrischen Löwen, welcher gerne mal gegen Angela Merkel brüllt - aber schließlich stets als ihr Bettvorleger landet. Am Ende gibt Seehofer immer nach und schwenkt auf den Merkel-Kurs ein.

Aktuell: Frauke Petry dominierend im Verhör-Interview des Tim Sebastian, Deutsche Welle.

In hervorragendem Englisch parierte Frauke Petry (AfD) die penetrant einseitigen Fragen des britischen "Star-Journalisten" Tim Sebastian in einem Interview der Deutschen Welle vom März 2016. Sebastian fragte im Auftrag der im Sinne der Bundesregierung berichtenden "Deutschen Welle" und sollte Petry offenbar in ein negatives Licht rücken. Es war die gleiche primitve Verhörmethode, welche schon der "Mannheimer Morgen" in einem Interview mit Petry anwendete. Alle Sympathiepunkte konnte Petry auch im Interview mit Tim Sebastian für sich verbuchen. Letzterer wirkte wie ein arroganter und besserwisserischer Nörgler gegenüber einer natürlich und ohne Allgemeinplätze argumentierenden Frauke Petry. Bis jetzt haben wir noch keinen Interviewer erlebt, der Petry Paroli bieten konnte. Kommentar auch bei Focus-online!

Selbst die linksradikale "taz" gibt zu, dass Tim Sebastian gegen Frauke Petry klar verloren hat.

Sogar die ganz am linken Rand des politischen Spektrums agierende und stets um ihr wirtschaftliches Überleben kämpfende "taz" muss in einem Artikel vom 29.3.2016 eingestehen, dass Petry den "Star-Journalisten" Tim Sebastian in die Schranken gewiesen hat - und nicht umgekehrt: "Frauke Petry hat er damit weder geschwächt noch demontiert".

Wie haben die Zuschauer das Interview erlebt? Typische Internet-Kommentare:

"Das ist kein Interview, sondern eher ein aggressives Verhör. Er stellt ihr Fragen und lässt sie nicht antworten. Dreimal hintereinander bittet sie ihn, auf seine Frage antworten zu dürfen, doch er übergeht sie einfach. Der Höhepunkt der Lächerlichkeit ist, als er versucht der AfD zu unterstellen, diese würde sich ausgiebig mit männlichen Penissen beschäftigen, weil sie die Schutzwürdigkeit von Minderjährigen auf körperliche Unversehrtheit berücksichtigt. Wenn die AfD die unmenschliche weibliche Genital-Beschneidung ablehnt, unterstellt er dann wahrscheinlich "die AfD ist eine Vagina-fixierte Partei". Tatsächlich ein denkwürdiges Interview. Ein unverschämtes gar, in dem es nicht um Inhalte geht, sondern von vornherein der Versuch der Bloßstellung mit allen Mitteln ersichtlich ist."

"Kann nun beim besten Willen nicht erkennen, daß dieser Herr Sebastian Frau Petry in die Enge getrieben hätte. Zudem ist mir auch nicht bekannt, ob Mr. Sebastian irgendeine konstruktive journalistische Rolle bei der Aufklärung der jahrzehntelangen pädophilen Exzesse in Englands Politik- und Medien-upper class gespielt hat."

"Bravo, Frau Petry! Zwar hatte ich im Auto den livestream gehört - aber nun am Rechner mit der nonverbalen Message dazu sage ich statt 1:0 Sebastian eher 2 : 20 Frau Petry. Nicht eine offene Frage, kein Interesse an den aktuellen und validierten/in Beratung befindlichen Ideen der AfD und diverse "Teilausschnitte" oder Zitate von gescheiterten Ex-AfDlern oder aus "Fundquellen". Frau Petry hat tapfer gekämpft und immer wieder versucht, auf Sachaussagen zurückzukommen - und war bei einigen Punkten nicht mutig genug (oder mit der Unterhaltung in exzellentem Englisch doch zu 40 % mit Übersetzung/Wortsuche beschäftigt), klar zu antworten. Burkas gehören NICHT in eine offene Gesellschaft, weil sie wie Hakenkreuze Mittel oder Zeichen der Unterdrückung sind. Grenzen sind zu respektieren."

"Die unseriöse, polemische Fragestellung im Interview hatten nur ein Ziel: Frau Petry bloß zu stellen. M.E. ist das wohl nicht gelungen. Durch solche Versuche steigt meine Sympathie zu Frau Petry mehr und mehr. Nur wunderlich, dass die Medien bei Frau Merkel nicht annähernd so provokante Fragen, zu Ihrer durchaus kontrovers bewerteten Politik, stellen. Mich macht so etwas immer hellhörig. Ein krasser Gegensatz. Frau Merkel bekommt nur wohlabgestimmte Fragen vorgesetzt .... mit klatschendem Publikum. Und diesen meinungsmachenden Medien soll man eine neutrale Berichterstattung abnehmen? So manipulierbar ist der gemeine Leser nun doch nicht ....."

Frauke Petry im Sächsischen Landtag   Uwe Wurlitzer, Frauke Petry und Carsten Hütter

Frauke Petry im Sächsischen Landtag (Foto links), AfD-Fraktionsmitglieder Uwe Wurlitzer, Frauke Petry und Carsten Hütter (Foto rechts)

Aktuell: 22.2.2016: Grünen-Politiker Volker Beck ohne Chance gegen Frauke Petry bei "Phoenix".

Mit großer Sachkenntnis und ausführlichen, substanziellen Aussagen zu den derzeit wichtigsten Politikfeldern konnte die sympathische AfD-Vorsitzende Frauke Petry in der Fernsehsendung "Unter den Linden" gegenüber dem umstrittenen Grünen-Politiker Volker Beck (u. a. Befürworter des brutalen Schächtens von Tieren) einen klaren Sieg davontragen. Damit empfahl sich Petry wieder einmal nachdrücklich als mögliche Kanzlerkandidatin der AfD für die Bundestagswahlen 2017.

Aktuell: 28.2.2016: Frauke Petry - Die bessere Kanzlerin.

Erstmals präsentiert ein deutsches Nachrichtenmagazin die sympathische Vorsitzende der Alternative für Deutschland Frauke Petry auf seiner Titelseite als bessere Alternative zu Bundeskanzlerin Angela Merkel:

Frauke Petry - Die bessere Kanzlerin

Ein Herz wie eine Löwin, ein unglaublich starker Charakter.

Der Chef der stärksten österreichischen Partei FPÖ Heinz-Christian Strache lobte Frauke Petry bei einem Europa-Kongress vom 13.2.2016 in Düsseldorf in den höchsten Tönen: „Sie haben ein Herz wie eine Löwin, einen unglaublich starken Charakter. Sie sind bodenständig, hochintelligent und Sie lassen sich nicht beirren auf Ihrem Weg, wo Sie mit Hetze und Diffamierung konfrontiert werden. Das zeigt, wie stark Sie sind und wie wichtig Sie sind.“

Düsseldorf, 13.2.2016: Kongress "Europäische Visionen - Visionen für Europa"
Marcus Pretzell (AfD)     HC Strache (FPÖ-Obmann)     Frauke Petry (AfD)    (Videos bitte anklicken!)

Aktuell:
Sieg für Frauke Petry: Schikanen der Altparteien von den Gerichten abgeschmettert.

11.2.2016: Triumph auf der ganzen Linie für die sympathische AfD-Chefin Frauke Petry: Das Verbot der Nutzung des Augsburger Rathauses für einen Neujahrsempfang mit der Politikerin und Strafanzeigen gegen Petry wegen angeblicher "Volksverhetzung" sind von den Gerichten als unbegründet abgeschmettert worden. Damit zeigt sich erneut, dass es sich bei den Angriffen auf AfD-Politiker um Verleumdung und primitive Hetze der Altparteien ohne jede inhaltliche Substanz handelt. 

Aktuell:
Schlimmste Hetze des Jahres 2016: Widerlicher "Spiegel"-Titel gegen die Alternative für Deutschland.

Die Auflagen des deutschen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" befinden sich seit Jahren rapide im Sinkflug. Mit einem Titelblatt, das auf übelste Weise Hass und Hetze gegen die AfD verbreitet, wird sich dieser Trend wohl noch einmal enorm beschleunigen und die Abonnenten werden vermutlich gleich reihenweise abspringen. Die Titelseite der Ausgabe 6/2016 vom 6.2.2016 zeigt die sympathische AfD-Chefin Frauke Petry in einer Fotomontage braun eingefärbt vor dem Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. Im Hintergrund ist auch der brandenburgische Landeschef Alexander Gauland zu sehen. Beide stehen für die Wiederherstellung von Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland, werden hier aber quasi mit Nazi-Größen gleichgesetzt und als "Hassprediger" verleumdet. Der Wirtschaftsjournalist und Publizist Hans-Peter Canibol kommentierte das Titelblatt am 7.2.2016 sehr treffend: "Das ist geschichtsvergessen. Das ist kein Journalismus. Das ist Propaganda." Ob mit dem Spiegel-Titel der Straftatbestand der "Volksverhetzung" nach § 130 StGB erfüllt ist, sollte möglichst kurzfristig geklärt werden.

Frauke Petry und Norbert Hofer bei der Wahlparty der FPÖ in Wien am 22.5.2016   Frauke Petry - das schönste Gesicht der deutschen PolitikFrauke Petry und der österreichische Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer bei der Wahlparty in Wien am 22.5.2016 (Foto links)

Frauke Petry und HC Strache am 10.6.2016 beim "Gipfeltreffen" auf der Zugspitze

Genialer Coup: Hans-Christian Strache (FPÖ-Chef) und AfD-Chefin Frauke Petry am 10.6.2016 beim deutsch-österreichischen "Gipfeltreffen" auf der Zugspitze. Während Angela Merkel wegen ihrer verheerenden Asylpolitik mit praktisch allen europäischen Regierungen zerstritten ist, harmonieren die politischen Hoffnungsträger aus Deutschland und Österreich hervorragend. Siehe: Video auf FPÖ-TV vom 16.6.2016 ab Minute 4:05.

Aktuell:
Bundessprecherin Frauke Petry hat die Gesetzeslage zum Schusswaffengebrauch an der Grenze in Notfallsituationen (Ultima Ratio) völlig korrekt dargestellt.
Altparteien CDU/CSU, SPD, Linke, FDP und Grüne wollen offenbar illegale Einwanderer auch weiterhin ungehindert einreisen lassen - und sind damit praktisch unwählbar.

§ 11 Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG): [Schußwaffengebrauch im Grenzdienst]: "(1) Die in § 9 Nr. 1, 2, 7 und 8 genannten Vollzugsbeamten können im Grenzdienst Schußwaffen auch gegen Personen gebrauchen, die sich der wiederholten Weisung, zu halten oder die Überprüfung ihrer Person oder der etwa mitgeführten Beförderungsmittel und Gegenstände zu dulden, durch die Flucht zu entziehen versuchen. Ist anzunehmen, daß die mündliche Weisung nicht verstanden wird, so kann sie durch einen Warnschuß ersetzt werden."

Medien und Altparteien lügen, dass sich die Balken biegen: Von "Schüssen auf Flüchtlinge" ist weder bei Frauke Petry noch bei Beatrix von Storch die Rede.

Weder in den Aussagen von Frauke Petry im Interview mit dem "Mannheimer Morgen" noch in den Facebook-Aussagen von Beatrix von Storch werden "Schüsse auf Flüchtlinge" von den beiden erwähnt. Trotzdem wird dieses von den Medien und den Altparteien ungeniert behauptet - unglaublich! Der "Schusswaffengebrauch" ist im UZwG (siehe oben), auf das sich die Politikerinnen beziehen, geregelt. Als eine Möglichkeit explizit genannt wird der sogenannte "Warnschuss" in die Luft. Originalzitat von Frauke Petry, Mannheim, 28.1.2016:  "Man wirft uns vor, wir würden auf Flüchtlinge schießen wollen, was kompletter Unsinn ist. Wenn die Regierungsparteien nicht mehr wollen, dass zur Grenzverteidigung auch von der Schusswaffe Gebrauch zu machen ist - dabei gibt es ja verschiedene Möglichkeiten, und es geht nicht darum, jemanden zu erschießen - dann müssen wir das Gesetz ändern. Sie sind dazu in der Lage, wir derzeit noch nicht."

Hier die vom "Mannheimer Morgen" veröffentlichte Fassung des Interviews - Bitte anklicken!

Frauke Petry massiv von den Zeitungsjournalisten unter Druck gesetzt? Ein Zeuge berichtet über das Interview und erhebt schwere Vorwürfe gegen die deutschen Medien.

Beim Interview von Frauke Petry mit dem „Mannheimer Morgen“ war auch der Medienschaffende Imad Karim mit anwesend. Imad ist gebürtiger Libanese und Ex-Moslem. Er hatte Frauke Petry am Nachmittag und Abend bei Veranstaltungen mit seinem Filmteam begleitet. Während des Zeitungsinterviews war er ebenfalls dabei, Filmaufnahmen waren allerdings nicht zugelassen. Unter einem Artikel von "tagesschau.de" kommentiert er das Zeitungsinterview mit Petry voller Entrüstung:

„Kollegen von der Tagesschau, Ihr betreibt Propaganda von unglaublichen Maßen. Das hat Frau Petry niemals gesagt. Ihr habt Euer Gewissen verkauft!! Ich saß am selben Tisch und verfolgte das ‚Interview‘, in der Redaktion von Mannheimer Morgen, das vielmehr ein Verhör war. Frau Petry wurde mehrmals diesbezüglich gefragt und jedesmal sagte sie, 'wir müssen die Grenzen sichern und ich hoffe, es kommt nie soweit, dass ein Polizist von seiner Waffe Gebrauch macht'. Das hat aber die kleinkarierten Dorfjournalisten von MM nicht interessiert und wiederholten immer wieder und wieder und wieder ob sie für Schießbefehl sei und jedesmal antwortete das gleiche, bis sie am Ende sagt, ein Polizist habe auch laut seinen Vorschriften zu handeln. (Es gibt Tonaufzeichnungen).“

Die Beschreibung des Libanesen deckt sich weitgehend mit den Aussagen Petrys über das Interview. Sie warf dem "Mannheimer Morgen" eine "verkürzte und völlig sinnentstellte" Wiedergabe ihrer Worte vor. "Man wollte die Schlagzeile produzieren, dass die AfD auf Flüchtlinge schießen will", sagte Petry am Dienstag in Dresden. Das habe aber niemand gesagt. Dieses Vorgehen sei "journalistisch total inakzeptabel". Das gesamte Interview sei im "Stil eines Verhörs" geführt worden. Inzwischen wurde bekannt, dass sich auch der Deutsche Presserat mit den massiven Vorwürfen gegen den "Mannheimer Morgen" beschäftigen wird.

Tübinger OB Boris Palmer (Die Grünen) ist notfalls für bewaffnete EU-Grenzsicherung.

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Die Grünen) hatte im Rahmen der Flüchtlingskrise übrigens schon im Oktober 2015 gefordert, notfalls bewaffnet - also mit Waffengewalt - die EU-Außengrenzen zu schließen (Schwäbisches Tagblatt, 22.10.2015). 

Auch die Union erwog bereits bewaffnete Grenzkontrollen.

Siehe: http://www.welt.de/politik/article147783507/Union-erwaegt-bewaffnete-Grenzkontrollen.html

Schusswaffen gehören bei allen zur Sicherung der nationalen Grenzen in Europa eingesetzten Personen ohnehin zur selbstverständlichen Ausstattung.

Aktuell:
Die Bundesregierung hat in der Frage "Asyl/illegale Einwanderung" offenbar die Verfassung sowie zahlreiche Gesetze und Abkommen gebrochen. Mehrere Verfassungsklagen gegen diese Politik sind anhängig bzw. werden zur Zeit vorbereitet.

Siehe: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/verfassungsklage-gegen-merkels-fluechtlingspolitik-a-1073362.html und
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150982804/Rechtssystem-in-schwerwiegender-Weise-deformiert.html

Dagegen ist die Politik der Alternative für Deutschland (AfD) verfassungstreu und stellt keine Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung dar. Dieses wurde vom Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen im Februar 2016 erneut bestätigt.

Siehe: http://www.deutschlandfunk.de/afd-keine-beobachtung-durch-verfassungsschutz.447.de.html?drn:news_id=577176

Große Beliebtheit in West und Ost: Frauke Petry zieht an SPD-Chef Sigmar Gabriel locker vorbei!

Seit dem 13.1.2016 ist es amtlich: Im Internet hat Frauke Petry auch SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel überflügelt. Mit inzwischen über 130.000 Facebook-Likes liegt sie jetzt weit vor dem wichtigsten Politiker der SPD - ein phantastischer Erfolg. Auch bei den Wahlumfragen rückt die AfD als zur Zeit drittstärkste Kraft im Bund immer näher an die SPD heran. Das Wählerpotential der AfD liegt zur Zeit bereits bei deutlich über 30 %.

Internet-Kommentare zum grandiosen Auftritt von Frauke Petry in der ARD-Sendung "hart aber fair" vom 30.11.2015:

"Ich war überrascht, wie Frau Petry das gemeistert hat. Ich komme aus Frankreich und wohne hier in Deutschland. Was ich damit meine ist, es passiert in Deutschland das Gleiche, was in Frankreich schon ein paar Jahre passiert: Man versucht, diese Partei AfD - genau wie in Frankreich den Front National - mundtod zu machen. Das Problem ist, dass die etablierten Parteien einfach das Volk nicht mehr wahrnehmen."

"Es war ein plumpes Eingedresche von Demagogen auf Frau Petry. Bewundernswert, wie sie sich geschlagen hat."

"Ein starker und souveräner Auftritt von Frau Petry!"

"Schande für uns Männer in Deutschland, dass sich eine Frau im TV gegen die etablierte Politikermischpoke gerade machen muss und wir alle nur zuschauen......."

"Super, Frau Petry. Meine Stimme haben Sie. Alle gegen Petry, das ist immer das Gleiche, aber diese Frau hat sie alle in den Sack gesteckt."

"Frau Petry hat sich trotz der Übermacht 4 : 1 gut gehalten. Wenn die AfD sich in der nächsten Zeit nicht durch innerparteiliche Querelen schwächt, ist sie durchaus eine Alternative für diese unsägliche GROKO mit ihren Politikversagern. Ich kündigte meine Mitgliedschaft in der CDU, nun bekommt die AfD meine Stimme."

"Bezüglich freier Meinungsäußerung hatte die Frau Petry vollkommen recht, denn wenn bereits Bundestagsabgeordnete nicht mehr das sagen dürfen, was sie bewegt und besorgt, ohne von dem Herrn Kauder und anderen Parteigenossen beschimpft zu werden, dann ist es doch offensichtlich schlecht um die Meinungsfreiheit in diesem Land bestellt."

"Wenn Merkel nur 10  % von Petry hätte, dann sähe es nicht so rabenschwarz aus. Frau Petry war einfach genial. Sie ist bewundernswert, da sie sich nicht dem Mainstream beugt und auch dem Durchschnitts-Bürger ein Sprachrohr liefert. Danke, Frau Petry, machen Sie so weiter!"

"Danke, Frau Petry, das war sehr souverän! Sie haben die Ängste der Bevölkerung sehr gut dargestellt und sich von dem leeren Gerede ohne Substanz der anderen angenehm abgehoben. Gefallen hat mir auch, dass Sie das Problem des Linksradikalismus angesprochen haben. Dieses wird gerne von den etablierten Parteien und von den Fernsehanstalten verschwiegen."

"Wieder einmal war gut zu sehen, dass die Staatsversager keine Argumente und keine Lösungen hatten und nur versuchten, die AfD in die rechte Ecke zu stellen. Es ging ihnen nicht um das eigentliche Thema der Sendung, sondern nur darum, den politischen Gegner in den Schmutz zu ziehen. Sie hatten trotz zahlenmäßiger Überlegenheit aber keine Chance gegen eine stark auftretende und gut argumentierende Frau Petry. Der Einspieler mit der älteren Dame auf der Demo zeigte deutlich, welche “bösen Nazis“ mit der AfD sympathisieren. Blöder kann es für die Etablierten nicht laufen."

"Eigentlich kann sich Frau Petry zurücklehnen. Die Etablierten demontieren sich täglich selbst - das merkt auch der "letzte" Michel. Die linken Horden der Antifa, die in Deutschland Narrenfreiheit haben, tragen ein Übriges dazu bei, die AfD zu stärken. Einfach abwarten - wenn die anderen so weitermachen, gibt es 2017 20%."

"Plasbergs Treibjagd endete anders als die Jagdgesellschaft es sich vorgestellt hatte. Sie wurde erlegt - und zwar von einer überzeugenden, souveränen Frauke Petry. Die anderen Teilnehmer, allen voran Dunja Hayali, wirkten wie Ehrengäste beim Frühstücksfernsehen. Dr. Frauke Petry zerlegte sie mit Argumenten. So wie sie denken Millionen - aber trauen es sich schon nicht mehr zu sagen. Das Maas-gesteuerte ideologische Frühwarnsystem verbietet das. 20% + für die AfD - Frau Petry, Sie schaffen das - hoffentlich! Chapeau!"

"F. Petry führte ihre Kontrahenten regelrecht vor, wirklich starke Leistung von ihr."

"Frau Petry steckt die "mächtigste Frau der Welt" (sorry, aber mich überkommt gerade ein Lachanfall) aber sowas von in die Tasche, optisch, rhetorisch, und natürlich vor allem inhaltlich. Während Merkel zusammen mit den anderen Blockparteien und Gutmenschen unser Land gerade in den Graben fährt, versucht Fr. Petry mit der AFD gegenzusteuern. Ich hoffe, sie bekommt von den Wählern viele Stimmen, um eine feste Größe im bisherigen Pateieneinerlei zu werden. Wenn ich mich im privaten Kreis umhöre, ist die AfD ohnehin allen anderen weit voraus, und wir sind keine Nazis, sondern Bürger und Steuerzahler der konservativen Mitte. Frau Petry, übernehmen Sie."

"Sternstunde im Staatsfernsehen. Endlich passiert es, dass der krankhaften Gutmenschen-Fraktion mal aufgezeigt wird, wo es wirklich langgeht, ohne dass diese dem was engegenzusetzen haben. Glückwunsch an Frau Petry. Eine bessere (ungewollte) Werbeveranstaltung für die AfD habe ich noch nie gesehen."

"Sehr geehrte Frau Dr. Petry, bis vor ihrem Auftritt bei 'Hart aber Fair' gehörte die AfD für mich in die rechte Ecke und war nicht die Zeit wert, sich damit auseinander zu setzen. Eine Freundin rief mich an und sagte, dass ich mir das unbedingt ansehen muss. Die Folge war, daß ich außer von Gysi noch nie erlebt hab, wie jemand mit Argumenten den Rest einer Talkrunde einfach mal vorführt. Sie und Ihre Partei sollten in der Sendung vorgeführt und diskreditiert werden, und wohl niemand hat ahnen können, dass Sie so locker und aus dem Bauch raus den Spieß einfach umdrehen ....  Die Verzweiflung hat man in den Gesichtern sehen können!"


Biographische Daten zu Dr. Frauke Petry:

geb. 1975, 4 Kinder, promov. Chemikerin (Studium, Promotion und Postdoc in Reading/GB und Göttingen), Studienstiftung d.dt. Volkes, Unternehmerin seit 2007, div. Unternehmenspreise, darunter Darboven Idee-Förderpreis 2009, Trägerin des Bundesverdienstordens, Mitglied des Sächsischen Gleichstellungsbeirats. Petry ist Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen und Fraktionsvorsitzende der AfD im Sächsischen Landtag (weitere Informationen auf der Internetseite der Alternative für Deutschland: https://www.alternativefuer.de/)

DAS PROGRAMM DER AFD:
Videobotschaft von Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher der AfD und Spitzenkandidat bei den Landtagswahlen am 13.3.2016 in Baden-Württemberg (bitte anklicken)


Jörg Meuthen 2016

Eigene Pressekommentare:

http://www.focus.de/politik/deutschland/angela-merkel-hat-keine-loesung-anzubieten-kurz-vor-landtagswahlen-kommentar_id_7680975.html

Angela Merkel hat keine Lösung anzubieten

Freitag 04 Mär. 2016 03.03

Das ist wieder einmal typisch für Bundeskanzlerin Merkel: Die Tatsachen werden einfach auf den Kopf gestellt. Wer hat denn keine Lösungen anzubieten für die millionenfache illegale Einwanderung, für die end- und perspektivlose "Euro-Rettungspolitik", die völlig verkorkste Energiewende usw., usw.. Kürzlich wurde bekannt, dass auch die Arbeitslosenstatistik gnadenlos nach unten "korrigiert" wird, um den negativen Effekt der tatsächlichen Zahlen auf die Wähler zu vermeiden. Diese Regierung setzt nicht weniger als die Zukunft Deutschlands aufs Spiel, und deshalb gehört sie abgelöst durch die einzige echte Oppositionspartei - die Alternative für Deutschland!


http://www.focus.de/politik/deutschland/die-uebliche-hetze-gegen-die-afd-politik-und-gesellschaft-kommentar_id_7554420.html

Die übliche Hetze gegen die AfD

Sonntag 14 Feb. 2016 22.02

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist inzwischen so sehr als einziger Hoffnungsträger und als einzige Alternative zur verheerenden Politik der Bundesregierung im Bewusstsein der Bürger verankert, dass auch solche Artikel nichts mehr daran ändern werden. Viele Menschen freuen sich darauf, wieder ernstgenommen und gefragt zu werden bei existentiellen Problemen wie der millionenfachen illegalen Einwanderung. Viele Menschen wollen einfach Aufrichtigkeit von ihren Politikern sowie den Medien und nicht mehr tagtäglich systematisch an der Nase herumgeführt werden.


http://www.focus.de/politik/deutschland/gehen-sie-waehlen-waehlen-sie-afd-gehtwaehlen-kommentar_id_7514532.html

Gehen Sie wählen - Wählen Sie AfD!

Montag 08 Feb. 2016 11.02

Seit wann schreibt ein Nachrichtenmagazin seinen Lesern vor, welche Partei sie zu wählen haben? Sind wir jetzt schon vollständig bei DDR-Verhältnissen angelangt? Wenn man den Bürgern in dieser für Deutschland ungeheuer schwierigen Situation eine Wahlempfehlung geben kann, dann die, AfD zu wählen! Nur die Alternative für Deutschland wird die Grenzen sichern und damit den Zustrom illegaler Einwanderer so weit wie irgend möglich begrenzen. Nur die AfD wird abgelehnte Asylbewerber auch wirklich in großem Stil abschieben. Nur die AfD wird die nach wie vor ungelöste Euro-Problematik mit Sachverstand angehen.

http://www.focus.de/politik/frauke-petry-hat-schiessbefehl-klar-abgelehnt-parteienforscher-zu-petrys-schiessbefehl-vorstoss-kommentar_id_7490154.html

Frauke Petry hat "Schießbefehl" klar abgelehnt!

Donnerstag 04 Feb. 2016 19.02

Schäuble und andere Vertreter der Altparteien sprechen schlicht die Unwahrheit, wenn sie Frauke Petry und der AfD unterstellen, einen "Schießbefehl" an der Grenze zu befürworten. Im Interview des "Mannheimer Morgen" mit Frauke Petry heißt es: Fragesteller: Es gibt in Deutschland ein Gesetz, das einen Schießbefehl an den Grenzen enthält? Petry: Ich habe das Wort Schießbefehl nicht benutzt. Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.


http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-spd-und-die-linke-bedrohen-gastwirte-unerwuenschte-partei-kommentar_id_7489427.html

AfD: SPD und Die Linke bedrohen Gastwirte

Donnerstag 04 Feb. 2016 18.02

Inzwischen gibt es zahlreiche Belege dafür, dass sowohl die SPD als auch die Partei "Die Linke" Gastwirte bedrohen, wenn sie Veranstaltungen der Alternative für Deutschland ausrichten wollen. Sie müssen dann sogar damit rechnen, dass die linksradikale und von den linken Parteien unterstützte Antifa auftaucht und Anschläge auf die Gasthöfe, Hotels und ihre Inhaber verübt. Solche Anschläge sind bereits mehrfach vorgekommen. Überfälle auf Parteibüros der AfD wurden in den vergangenen Monaten schon dutzendfach verübt. Geradezu zynisch ist es dann, wenn sich sich Vertreter der SPD und der Linken gleichzeitig als Vertreter von Demokratie und Meinungsfreiheit präsentieren.

http://www.focus.de/politik/deutschland/petrys-schuesse-auf-fluechtlinge-eine-erfindung-nach-petry-aussagen-kommentar_id_7483171.html

Petrys "Schüsse auf Flüchtlinge" - eine Erfindung!

Mittwoch 03 Feb. 2016 22.02

Frauke Petry hat nie von "Schüssen auf Flüchtlinge" gesprochen - das lässt sich anhand des Interviewtextes leicht nachweisen. Wer solche Unwahrheiten verbreitet, wie Wolfgang Schäuble, kann selbst nur als "Schande für Deutschland" bezeichnet werden. Aber Schäuble ist wohl schlicht verbittert ob der desolaten Lage seiner Partei.


http://www.focus.de/politik/deutschland/arabisch-als-pflicht-kann-nur-die-afd-verhindern-bis-zum-abitur-verpflichtend-kommentar_id_7483116.html

Arabisch als Pflicht - kann nur die AfD verhindern

Mittwoch 03 Feb. 2016 22.02

Ein weiterer Grund, die Alternative für Deutschland zu wählen. Da kann man dann ziemlich sicher sein, dass ein solcher Akt von Selbstaufgabe so schnell nicht stattfindet. Vor allem aber würde die illegale Massenmigration nach Deutschland endlich gestoppt.


http://www.focus.de/politik/deutschland/angst-vor-der-afd-kretschmann-und-schmid-landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-kommentar_id_7445767.html

Angst vor der AfD: Kretschmann und Schmid

Freitag 29 Jan. 2016 19.01

Selten hat man einen solchen Eiertanz erlebt: Nils Schmid (SPD) und Winfried Kretschmann (Die Grünen) drücken sich aus Angst vor den Argumenten der Alternative für Deutschland (AfD) um die Teilnahme an einer Fernsehrunde mit dem AfD-Sptzenkandidaten herum und setzen dabei den SWR unter Druck. Nach dem verheerenden Presseecho auf ihre Hasenfüßigkeit machen sie nun einen Salto rückwärts und wollen jetzt doch dabei sein. Die AfD kann sich genüsslich zurücklehnen - angesichts solcher Panikattacken der Altparteien - und die Absurdität solchen Theaters verfolgen.


http://www.focus.de/politik/deutschland/sieger-bei-maischberger-frauke-petry-und-die-afd-in-der-sendung-menschen-bei-maischberger-kommentar_id_7434844.html

Sieger bei Maischberger: Frauke Petry und die AfD

Donnerstag 28 Jan. 2016 07.01

Selten war das Ergebnis so eindeutig bei einer politischen Fernsehdiskussion. Obwohl Sandra Maischberger der AfD-Chefin Frauke Petry ständig ins Wort fiel und sie keinen Satz zu Ende bringen ließ, blieb Petry ruhig und ließ sich nicht provozieren - großartig! Den Rest besorgten Ralf Stegner (SPD) und Publizist Jakob Augstein selbst, die sich gegenseitig in Pöbeleien gegen die Alternative für Deutschland zu überbieten versuchten.


http://www.focus.de/politik/deutschland/aengstlicher-eiertanz-von-spd-und-cdu-um-die-afd-nach-aerger-um-tv-debatte-kommentar_id_7432127.html

Ängstlicher Eiertanz von SPD und CDU um die AfD

Mittwoch 27 Jan. 2016 16.01

Die Angsthasen sind unter uns. Nachdem die SPD mit der Absage von (noch-) Ministerpräsidentin Malu Dreyer für eine "Elefantenrunde" zur Rheinland-Pfalz-Wahl mit Beteiligung der AfD nur Mitleid und Hohngelächter geerntet hatte, will sie nun doch - irgendwie - dabei sein. Für SPD-Landeschef Roger Lewentz scheint die AfD gar nicht so schlimm zu sein, als dass man absagen müsste. Jetzt, wo die SPD doch dabei ist, dürfen wir auf den nächsten Eiertanz gespannt sein - diesmal von Julia Klöckner (CDU). Wetten, dass auch sie jetzt mitmachen will - obwohl sie doch vor wenigen Tagen großspurig verkündet hatte, nicht teilnehmen zu wollen. Es ist schon erstaunlich, welches Maß an Angstgefühlen das Aufkommen einer neuen Volkspartei, wie der Alternative für Deutschland, bei den Altparteien verursacht.


http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/angela-merkel-flucht-nach-paraguay-statt-chile-tv-kolumne-anne-will-kommentar_id_7421533.html

Angela Merkel - Flucht nach Paraguay statt Chile?

Dienstag 26 Jan. 2016 08.01

Flucht nach Südamerika? Beatrix von Storch hat vermutlich doch recht: Eine Immobilienfirma in Paraguay mit dem Namen "Paraguay Immobilien" macht Werbung damit, dass Angela Merkel sich nach Objekten im Land umgesehen hat. Auf deren Internetseite heißt es: "Frau Merkel interessiert sich seit 2012 für die Aufforstung und einen Altersruhesitz." Zusätzlich kursieren Gerüchte im Internet, nach denen Merkel dort bereits Besitz erworben hat. Es scheint also doch etwas dran zu sein am "Fluchtpunkt Südamerika". Aber natürlich wird das von den Medien zunächst als "Unsinn" bezeichnet - wie alles, was von der AfD formuliert wird.


http://www.focus.de/kultur/leben/gutmensch-darf-man-jetzt-auch-nicht-mehr-sagen-jury-hat-entschieden-kommentar_id_7327150.html

"Gutmensch" darf man jetzt auch nicht mehr sagen

Dienstag 12 Jan. 2016 13.01

Die Sprachpolizei hat mal wieder zugeschlagen. Die naiven Befürworter einer kompletten Grenzöffnung für Menschen unterschiedlichster Länder und Absichten - mit all den verheerenden Folgen die daraus resultieren - werden zu Helden erklärt. Sie dürfen jetzt nicht mehr als "Gutmenschen" kritisiert werden. Im vergangenen Jahr traf es die Kritiker der einseitigen Berichterstattung zur Merkelschen Willkommenskultur, und der Begriff "Lügenpresse" kam auf den Index. Mal schauen, was im nächsten Jahr aus dem Sprachgebrauch gestrichen wird. Die political correctness treibt immer neue giftige Blüten, die Meinungsfreiheit hat längst Schaden genommen.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/angela-merkel-die-arabische-bundeskanzlerin-moeglichst-viele-gefluechtete-erreichen-kommentar_id_7239139.html

Angela Merkel - die arabische Bundeskanzlerin

Mittwoch 30 Dez. 2015 19.12

Mancher hatte es ja schon vermutet: Angela Merkel ist gar nicht mehr die Bundeskanzlerin Deutschlands, sondern sie ist jetzt zuständig für den Arabischen Raum - deshalb jetzt die Neujahrsansprache auf arabisch. In den vergangenen Monaten hat sich die Kanzlerin geradezu rührend um Flüchtlinge und illegale Einwanderer gekümmert. Ob das eigene Volk mit der Masseneinwanderung einverstanden ist oder nicht, ob die Menschen bereit sind, die ihnen aufgebürdeten Lasten zu tragen, spielt für Angela Merkel keine Rolle. Als arabische Kanzlerin kann man sich schließlich nicht um alles kümmern.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-gegen-die-afd-durch-reiner-haseloff-cdu-rechtspopulismus-in-wahlprogramm-kommentar_id_7225399.html

Hetze gegen die AfD durch Reiner Haseloff (CDU)

Sonntag 27 Dez. 2015 12.12

Vor den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt im März 2016 sieht die CDU offenbar ihre Felle davonschwimmen. Ministerpräsident Reiner Haseloff holt noch einmal die Nazi-Keule heraus und versucht, die Alternative für Deutschland (AfD) damit in die rechte Ecke zu verfrachten. Allein - das funktioniert schon lange nicht mehr: Je stärker die Etablierten - also vor allem SPD und CDU - mit unsachlichen Beschimpfungen und Behauptungen auf die AfD eindreschen, desto mehr Zulauf bekommt die Alternative. Einer sachlichen Auseinandersetzung mit der AfD gehen die Altparteien dagegen bewusst aus dem Wege, weil sie dann vermutlich den Kürzeren ziehen würden.

http://www.focus.de/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-zaehlt-selbst-zu-den-dumpfbacken-vor-landtagswahlen-kommentar_id_7223933.html

Wolfgang Schäuble zählt selbst zu den Dumpfbacken

Sonntag 27 Dez. 2015 00.12

Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD) als "Dumpfbacken" bezeichnet - arroganter geht es wohl nicht mehr, angesichts von Flüchtlingschaos, endlos teurer Euro-Rettungspolitik und Konfrontation mit Russland - allesamt massive Probleme, die Wolfgang Schäuble als wichtiges Mitglied der Bundesregierung doch schließlich mitzuverantworten hat. Sich in einer solchen Situation hinzustellen und eine Partei zu verunglimpfen, die sich gerade der Lösung dieser für Deutschland existentiellen Fragen verschrieben hat, ist schon einigermaßen gewagt - um es vorsichtig auszudrücken.

Siehe auch:  http://www.kul-tours.de/wolfgang-schaeuble-hetze-gegen-afd-alternative-fuer-deutschland.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/anschlaege-gewalt-hetze-und-verleumdung-gegen-afd-proteste-gegen-partei-kommentar_id_7186205.html

Anschläge, Gewalt, Hetze und Verleumdung gegen AfD

Mittwoch 16 Dez. 2015 15.12

Linksradikale Gewalttäter und Antifa werden in ihren Aktionen gegen die Alternative für Deutschland (AfD) immer brutaler - und der Staat unternimmt wenig dagegen. Gleich dutzendfach wurden Parteibüros angegriffen und AfD-Politiker sogar auf offener Straße niedergeschlagen. Restaurant- und Hotelbesitzer werden massiv unter Druck gesetzt, damit sie ihre Räumlichkeiten nicht für Veranstaltungen der Alternative zur Verfügung stellen. Das ist das Demokratieverständnis von ganz links - wobei zu bemerken ist, dass die radikale Antifa oftmals von den Parteien "Die Linke" und SPD tatkräftig unterstützt wird. Politiker der SPD hetzen ganz offen gegen die AfD und bereiten damit den Boden für die Gewalttaten der Linksextremisten. Die "Weimarer Verhältnisse" scheinen sich zu wiederholen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hans-olaf-henkel-erneut-hetze-gegen-die-afd-proteste-gegen-partei-kommentar_id_7186298.html

Hans-Olaf Henkel - Erneut Hetze gegen die AfD

Mittwoch 16 Dez. 2015 15.12

Er ist der große Verlierer der Neuorientierung der Alternative für Deutschland (AfD) im Sommer 2015. Seitdem die Quertreiber Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel damals die Partei verlassen haben, gehören Streitereien und Querelen innerhalb der Partei weitgehend der Vergangenheit an. Die AfD ist inzwischen stärker denn je, und Lucke sowie Henkel sind in die politischen Bedeutungslosigkeit abgesunken. Henkel hat jetzt noch einmal in einem Interview gegen die Alternative gehetzt, für die er sich einst so vehement einsetzte. Es scheint nunmehr die einzige Möglichkeit für ihn zu sein, überhaupt noch in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Er kann einem inzwischen leidtun.

http://www.focus.de/politik/ausland/im-dezember-zahl-der-fluechtlinge-bei-taeglich-4-000-fluechtlingskrise-im-news-ticker-kommentar_id_7186672.html

Im Dezember Zahl der Flüchtlinge bei täglich 4.000

Mittwoch 16 Dez. 2015 17.12

Der Ansturm von Flüchtlingen und illegalen Einwanderern auf die deutschen Grenzen hält auch im Dezember 2015 unvermindert an. Während die anderen europäischen Staaten ihre Grenzen gesichert haben und wenn überhaupt, dann nur in sehr begrenzter Zahl Flüchtlinge aufnehmen, können Asylbewerber - darunter auch Wirtschaftsmigranten - weiterhin nahezu ungehindert nach Deutschland einreisen. Umfragen zeigen, dass große Teile der Bevölkerung diese Politik ablehnen. Alle Parteien - mit Ausnahme der Alternative für Deutschland (AfD) - halten jedoch an der Praxis der ungehinderten Masseneinwanderung fest. Für das kommende Jahr sind deshalb erneut mehr als eine Million Migranten in Deutschland zu erwarten. Durch den uneingeschränkten Familiennachzug wird am Ende ein Mehrfaches dieser Zahl stehen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-unter-angela-merkel-jetzt-eine-linke-partei-cdu-parteitag-kommentar_id_7183307.html

CDU unter Angela Merkel jetzt eine linke Partei

Dienstag 15 Dez. 2015 20.12

Mit der Ablehnung jeglicher Obergrenzen für die Aufnahme von Menschen fremder Herkunft, die nach Deutschland gelangen wollen, hat Angela Merkel Positionen der Linken übernommen, die sie selbst noch vor wenigen Jahren vehement abgelehnt hatte. Auch auf anderen Politikfeldern ist aus der konservativen CDU eine Partei geworden, die von der SPD praktisch nicht mehr und von den Linken nur noch marginal zu unterscheiden ist. Damit entsteht politisch ein riesiger linker Einheitsblock, der sich tatsächlich nur noch wenig von den gleichgeschalteten Blockparteien der ehemaligen DDR mit ihrem Meinungsmonopol unterscheidet. Dem entspricht auch das Ergebnis einer aktuellen Allensbach-Umfrage, nach der sich fast die Hälfte der Bundesbürger nicht mehr traut, frei und offen ihre Meinung zu äußern.

http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/malu-dreyer-spd-angst-vor-talk-mit-afd-kandidat-parteien-kommentar_id_7183116.html

Malu Dreyer (SPD): Angst vor Talk mit AfD-Kandidat

Dienstag 15 Dez. 2015 19.12

Nach dem grandiosen Auftritt von AfD-Chefin Frauke Petry in der ARD-Sendung "hart aber fair" vom 30.11.2015 traut sich offenbar kein SPD-Spitzenkandidat mehr in einen Fernseh-Talk mit Kandidaten der Alternative für Deutschland. Zu schlecht hatten damals der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) und sämtliche Mitdiskutanten gegen die intelligente und klug argumentierende Frauke Petry ausgesehen. Angst hat offenbar nicht nur die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, sondern auch der baden-württembergische SPD-Chef Nils Schmid. Für beide steht die politische Zukunft bei den Landtagswahlen vom 13. März 2016 auf dem Spiel. Während die SPD in Umfragen stetig an Zustimmung einbüßt, verbessert sich die Alternative für Deutschland von Woche zu Woche.

http://www.focus.de/politik/deutschland/weiter-so-der-angela-merkel-macht-afd-staerker-entscheidung-zur-fluechtlingspolitik-kommentar_id_7180190.html

"Weiter so" der Angela Merkel macht AfD stärker

Montag 14 Dez. 2015 23.12

Bei der Alternative für Deutschland (AfD) darf man sich freuen: das "Weiter so" der Bundeskanzlerin in der Flüchtlingsfrage ohne jede Obergrenze der Asylbewerberzahlen wird die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD weiter in die Defensive treiben. Geradezu absurd ist es, dass die Spitzenkandidaten der CDU in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz für die Landtagswahlen im März die weiterhin sperrangelweit offenen Grenzen Deutschlands einfach so abnicken. Die Alternative für Deutschland kann dem ein klares Asylkonzept entgegensetzen, das jenem aller anderen europäischen Staaten entspricht. Diese Staaten schützen ihre Grenzen und damit ihre Bürger vor ungeregelter Zuwanderung und stellen insgesamt die Interessen ihrer eigenen Bevölkerung in den Mittelpunkt ihrer Politik.

http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-steht-fuer-eine-zukunft-mit-mehr-demokratie-politik-und-gesellschaft-kommentar_id_7169498.html

AfD steht für eine Zukunft mit mehr Demokratie

Samstag 12 Dez. 2015 20.12

Die Alternative für Deutschland (AfD) will neben die parlamentarische Demokratie die direkte Demokratie setzen, d.h. Entscheidungen, die am Volk vorbei getroffen werden, sollen möglichst weitgehend vermieden werden. Beschlüsse, wie die verhängnisvolle Einführung des Euro über die Köpfe der Bürger hinweg, sollen damit ausgeschlossen werden - ebenso wie die Milliarden verschlingende Euro-Rettungspolitik. Auch die Öffnung der deutschen Grenzen für hunderttausende illegaler Einwanderer im Jahr 2015 wäre uns mit einem Bürgervotum zu dieser Entscheidung wohl erspart geblieben. Einzig die AfD steht in Deutschland für eine solche verantwortungsvolle Politik unter Einbeziehung der Bürger. Nur mit der Alternative für Deutschland in Regierungsverantwortung werden sich die Probleme lösen lassen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/spenden-riesen-erfolg-fuer-die-afd-pleite-fuer-spd-politik-und-gesellschaft-kommentar_id_7169569.html

Spenden Riesen-Erfolg für die AfD, Pleite für SPD

Samstag 12 Dez. 2015 21.12

Die Bundesregierung hatte im Dezember 2015 alles so schön geplant: Mit einer Änderung des Parteiengesetzes wollte man die wirtschaftlichen Grundlagen der Alternative für Deutschland (AfD) einseitig und endgültig zerstören, um einen unliebsamen und immer stärker werdenden Konkurrenten auszuschalten. Die AfD wehrte sich mit einer Spendenaktion, die wiederum von der SPD-unterstützten, linksextremistischen Antifa sabotiert werden sollte. Allein - der Schuss ging gehörig nach hinten los, denn die Spendenaktion wurde zu einem Riesenerfolg. Innerhalb von nur 5 Tagen konnte die Alternative für Deutschland Spendengelder in Höhe von fast 600.000 Euro verbuchen - eine ungeheure Summe innerhalb so kurzer Zeit - und ein Beweis für den großen Rückhalt der Partei in der Bevölkerung.

http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/afd-in-baden-wuerttemberg-bei-8-prozent-parteien-kommentar_id_7139774.html

AfD in Baden-Württemberg bei 8 Prozent

Samstag 05 Dez. 2015 21.12

Für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016 kann die Alternative für Deutschland (AfD) nach einer Umfrage von Anfang Dezember 2015 mit 8 % der Wählerstimmen rechnen. Damit würde sie klar in den Landtag einziehen. Seit Wochen steigen die Umfragewerte der AfD, die sich zur Zeit als einzige wirkliche Oppositionspartei in Deutschland profiliert. Neben einer restriktiveren Asyl- und Euro-Politik setzt die AfD vor allem auf eine viele stärkere Beteiligung der Bürger an den demokratischen Entscheidungsprozessen in Deutschland - z. B. durch Volksbefragungen, Bürgerbegehren oder Bürgerentscheide zu wichtigen politischen Fragen. Die AfD will die parlamentarische Demokratie also durch mehr Elemente der direkten Demokratie ergänzen.

http://www.focus.de/regional/magdeburg/umfrage-sachsen-anhalt-afd-ueberholt-fast-die-spd-wahlen-kommentar_id_7139622.html

Umfrage Sachsen-Anhalt: AfD überholt fast die SPD

Samstag 05 Dez. 2015 20.12

Die Alternative für Deutschland (AfD) setzt ihren Höhenflug auch in Sachsen-Anhalt unvermindert fort. Nach dem überragenden Auftritt der Vorsitzenden Frauke Petry in der ARD-Sendung "hart aber fair" vom 30.11.2015 hat die AfD die SPD in den Umfragen fast eingeholt. 13,5 % der Bürger würden inzwischen bei der am 13. März 2016 stattfindenden Landtagswahl die Alternative für Deutschland wählen. Die SPD stürzte hingegen von 21,5 % auf 15,5 % ab. Diese Entwicklung ist wohl vor allem auf bundespolitische Faktoren zurückzuführen - wie die desaströse Euro-, Asyl- und Einwanderungspolitik der Bundesregierung. Auch der engagierte Einsatz der AfD für die Direkte Demokratie mit Volksentscheiden, Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden ist offenbar ein wichtiger Grund für die Stärke der Partei.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/spd-nahes-forsa-institut-zweifelhafte-afd-umfrage-tv-kolumne-hart-aber-fair-kommentar_id_7126867.html

SPD-nahes Forsa-Institut: Zweifelhafte AfD-Umfrage

Mittwoch 02 Dez. 2015 17.12

Manfred Güllner, Chef des Forsa-Instituts und bekennendes SPD-Mitglied, macht aus seiner Abneigung gegen die Alternative für Deutschland (AfD) keinen Hehl - das belegen zahlreiche seiner Aussagen. Das Pikante an der Angelegenheit: Güllner leitet als SPD-Anhänger ein Meinungsforschungsinstitut, dessen wichtigstes Kapital Unabhängigkeit sein muss. Bei der Forsa-Sonntagsfrage schneidet die AfD oft besonders schlecht ab. Ein Extrembeispiel bietet der 2.12.2015: Während allein vier von sieben Instituten die AfD zuletzt mit 9 bis 10,5 % taxierten, liegen Güllner und sein Forsa-Institut mit ihren 6 % weit darunter. Kritische Fragen an Forsa müssen deshalb erlaubt sein.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/umfrage-vom-30-11-15-afd-steigt-weiter-tv-kolumne-hart-aber-fair-kommentar_id_7126040.html

Umfrage vom 30.11.15: AfD steigt weiter!

Mittwoch 02 Dez. 2015 14.12

In allen Umfragen steigt die Alternative für Deutschland (AfD) deutlich weiter. Die neueste INSA-Umfrage sieht die Partei inzwischen bei 10,5 Prozent der Stimmen. Damit ist sie inzwischen klar die drittstärkste Kraft in Deutschland. Nach dem grandiosen Auftritt von Parteichefin Frauke Petry bei "hart aber fair" in der ARD wird sich dieser Aufwärtstrend wohl weiter beschleunigen. Nur das Forsa-Meinungsforschungsinstitut tanzt regelmäßig mit schlechteren Umfrageergebnissen für die AfD aus der Reihe. Ob es etwas damit zu tun hat, dass Manfred Güllner, der Chef des Instituts, bekennendes SPD-Mitglied ist?

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/frauke-petry-klare-siegerin-bei-hart-aber-fair-tv-kolumne-hart-aber-fair-kommentar_id_7120435.html

Frauke Petry klare Siegerin bei "hart aber fair"

Dienstag 01 Dez. 2015 08.12

Selten hat man eine so klare Siegerin bei Frank Plasberg erlebt. Frauke Petry, Chefin der Alternative für Deutschland (AfD), war den anderen Diskussionsteilnehmern bei der "hart aber fair"-Sendung vom 30.11.2015 derartig überlegen, dass diese einem fast schon wieder leid tun konnten. Ob es nun um die riesigen Probleme rund um die überbordende illegale Einwanderung, die Verharmlosung linksextremistischer Gewalt in Deutschland oder um die Frage ging, wer denn die Lösungen für die enormen Aufgaben anbieten kann - Frauke Petry war die einzige, welche nicht verdrängte und vernebelte, sondern klare Aussagen präsentierte. Plasberg selbst verdeutlichte mit eingespielten Politikerstatements, dass die Bundesregierung für ihre Asylkonzepte schlicht bei der AfD abgeschrieben hat.

http://www.focus.de/politik/deutschland/frauke-petry-bundeskanzlerin-2017-bundesparteitag-in-hannover-kommentar_id_7110471.html

Frauke Petry - Bundeskanzlerin 2017?

Samstag 28 Nov. 2015 21.11

Sie hat die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Politikerkarriere: Sie ist jung und intelligent, hat ein naturwissenschaftliches Studium mit großem Erfolg absolviert und innovative technische Lösungen entwickelt, sie hat Erfahrungen als Unternehmerin, sie ist vierfache Mutter und Mitbegründerin einer politischen Partei, ist musikalisch begabt usw. - und sie ist bei diesen reichen Erfahrungen erst 40 Jahre jung. Aus meiner Sicht wäre sie für das Amt des Bundeskanzlers bei der Wahl 2017 die Idealbesetzung - vor allem wenn man sich anschaut, welche gewaltigen Probleme dann im Zusammenhang mit der massenhaften illegalen Einwanderung nach Deutschland und der nach wie vor ungeklärten Eurokrise zu lösen sein werden.


http://www.focus.de/regional/erfurt/hetze-gegen-afd-durch-dieter-lauinger-gruene-demonstrationen-kommentar_id_7100137.html

Hetze gegen AfD durch Dieter Lauinger (Grüne)

Donnerstag 26 Nov. 2015 17.11

Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger veröffentlichte am 20. Oktober 2015 eine Pressemeldung, in der er auf üble Weise gegen die Alternative für Deutschland (AfD) hetzte und ihr Fremdenfeindlichkeit und Rassismus vorwarf. Wörtlich hieß es in Bezug auf die AfD-Demonstrationen gegen die Asylpolitik in Erfurt u. a.: "Es ist ja inzwischen offensichtlich, dass es den Organisatoren solcher Veranstaltungen nicht um die sachliche Debatte gehe, sondern aus politischem Kalkül um das Schüren von Ängsten geht." Die Alternative für Deutschland setzt sich mit Nachdruck gegen die offenen Grenzen Deutschlands für illegale Einwanderer ein.

http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-steigt-unaufhoerlich-weiter-in-den-umfragen-aktuelle-umfrage-kommentar_id_7080993.html

AfD steigt unaufhörlich weiter in den Umfragen

Sonntag 22 Nov. 2015 14.11

Wenn Angela Merkel es weiterhin zulässt, dass bis zu 10.000 Flüchtlinge pro Tag nach Deutschland kommen, wird die Alternative für Deutschland auch weiter einen massiven Stimmenzuwachs zu verzeichnen haben. Durch die Möglichkeit, dass sich auch islamistische Terroristen unter die Flüchtlinge gemischt haben könnten, wird die Frage der Grenzkontrollen bzw. Grenzschließungen zu einer existentiellen Frage für Deutschland. Die bereits im Land befindlichen 300.000 nicht registrierten Flüchtlinge stellen einen weiteren gravierenden Risikofaktor dar. Auf all diese Fragen bietet die Bundesregierung keine befriedigenden Antworten. Die AfD hingegen hat ein umfangreiches Konzept für eine zukünftige Asylpolitik vorgelegt und ist derzeit die einzige wirkliche Oppositionspartei in Deutschland.

http://www.focus.de/politik/deutschland/linksextremisten-ruinieren-die-demokratie-extremismus-kommentar_id_7078686.html

Linksextremisten ruinieren die Demokratie

Samstag 21 Nov. 2015 20.11

Linksextremisten werden in Deutschland immer gewalttätiger - und das nicht nur gegen Veranstaltungen der NPD. Sie agieren auch gegen demokratische Parteien, Vereine etc. Von Demonstrationsfreiheit halten sie nichts, blockieren rechtswidrig andere Demonstrationszüge, bedrohen und verprügeln die Teilnehmer von Demonstrationsveranstaltungen, attackieren brutal Polizisten, organisieren selbst unangemeldete - also illegale - Demonstrationen, bedrohen die Ausrichter von Vortragsveranstaltungen anderer Parteien, machen Politiker anderer Parteien im Internet verächtlich usw. usw. Und was sagen die Altparteien zu dem Verhalten der Linksradikalen? Nichts - im Gegenteil: Die Taten dieser Kriminellen werden oftmals schlicht "unter den Teppich gekehrt".

http://www.focus.de/politik/deutschland/aktuelle-umfrage-afd-auf-dem-weg-zur-volkspartei-aktuelle-umfrage-kommentar_id_7068040.html

Aktuelle Umfrage: AfD auf dem Weg zur Volkspartei

Mittwoch 18 Nov. 2015 22.11

In der neuesten Umfrage des INSA-Meinungsforschungsinstituts vom 16.11.2015 liegt die Alternative für Deutschland bei 10,5 Prozent und damit vor Grünen und Linken. Sie ist damit auf dem Weg zur Volkspartei und könnte in naher Zukunft auch die SPD überflügeln, welche zur Zeit noch gut 20 Prozent der Stimmen erhalten würde. Eine aktuelle AfD-interne Umfrage hat ermittelt, dass das Wählerpotential der Alternative für Deutschland bei deutlich über 20 Prozent der Wählerstimmen liegt. Das erklärt die Hetzkampagne der SPD gegen die AfD in den vergangenen Wochen - z. B. durch Sigmar Gabriel, Ralf Stegner, Yasmin Fahimi oder Heiko Maas.

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/96-prozent-der-fluechtlinge-finden-keinen-job-presse-kommentar_id_7065503.html

96 Prozent der Flüchtlinge finden keinen Job

Mittwoch 18 Nov. 2015 13.11

Die Bilanz ist verheerend: Von den den arbeitslos gemeldeten Flüchtlingen aus den wichtigsten Herkunftsländern haben zwischen Oktober 2014 und September 2015 nur 4 Prozent einen (teils noch vom Staat durch Zuschüsse unterstützten) Job gefunden. Damit bestätigt sich die Befürchtung, dass fast alle Flüchtlinge finanziell vom Staat, d.h. von den Steuerzahlern unterhalten werden müssen. Daraus ergibt sich für den Bürger eine Kostenlawine, die wahrscheinlich jene der verhängnisvollen Eurorettungspolitik noch übersteigen wird. Einzig die Alternative für Deutschland (AfD) hat frühzeitig auf diese Problematik hingewiesen - und wurde dafür von den Altparteien regelmäßig diffamiert.

http://www.focus.de/regional/ludwigshafen-am-rhein/hetze-gegen-afd-von-malu-dreyer-spd-parteien-kommentar_id_7062819.html

Hetze gegen AfD von Malu Dreyer (SPD)

Dienstag 17 Nov. 2015 21.11

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat auf dem Landesparteitag der SPD in Ludwigshafen die Alternative für Deutschland (AfD) auf üble Art und Weise verächtlich gemacht und verleumdet. Wörtlich sagte sie nach Presseberichten: "Diese Partei AfD ist nicht nur rechtspopulistisch, sondern längst rechtsextrem". Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen hatte dagegen am 14.11.2015 in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" klargestellt, dass die AfD nicht als extremistisch einzustufen ist. Die Hetze Dreyers gegen die Alternative für Deutschland ist wohl vor dem Hintergrund unablässig steigender Umfragewerte für die AfD und einem drohenden Machtverlust der SPD bei den Landtagswahlen am 13. März 2016 zu sehen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-afd-nicht-rechtsextremistisch-aktuelle-umfrage-kommentar_id_7059581.html

Verfassungsschutz: AfD nicht rechtsextremistisch

Dienstag 17 Nov. 2015 09.11

Die Behauptungen von SPD-Politikern wie Sigmar Gabriel, Ralf Stegner, Yasmin Fahimi oder Heiko Maas, welche die Alternative für Deutschland (AfD) in die rechtsextreme Ecke stellen wollen, sind nachweislich falsch. Bundesverfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" vom 14.11.2015 klargestellt, dass die AfD vom Verfassungsschutz nicht als extremistisch eingestuft wird. Sie sei auch keine Gefahr für die freiheitliche demokratische Grundordnung. Die AfD sieht sich schon seit Monaten mit Hetze und Verleumdung konfrontiert - vor allem durch Politiker der SPD. Grund sind wohl vor allem die stetig steigenden Umfragewerte der Partei, welche in erster Linie für die SPD den Machtverlust bedeuten könnten.

http://www.focus.de/politik/ausland/terroranschlaege-gegen-die-afd-in-deutschland-franzoesischer-premier-valls-kommentar_id_7055496.html

Terroranschläge gegen die AfD in Deutschland

Montag 16 Nov. 2015 10.11

Nicht nur Frankreich wird zunehmend von terroristischen Anschlägen heimgesucht. In Deutschland ist vor allem die Partei Alternative für Deutschland (AfD) das Ziel von Angriffen linksextremistischer Gewalttäter. So wurde am 15.11.2015 erneute ein feiger Anschlag auf das Bürgerbüro der sächsischen AfD-Fraktions- und Bundesvorsitzenden, Frauke Petry verübt. In der vergangenen Woche erfolgte durch ebenfalls noch nicht ermittelte Täter ein ähnlicher Anschlag auf das Bürgerbüro des AfD-Fraktionsvorstandsmitgliedes Detlev Spangenberg in Oschatz. Dazu erklärte Sachsens AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer, dass dieses bereits der 22. Anschlag auf ein AfD-Büro sei, ohne dass je ein Täter gefasst wurde.

http://www.focus.de/regional/mainz/hetze-gegen-afd-durch-alexander-schweitzer-spd-migration-kommentar_id_7059722.html

Hetze gegen AfD durch Alexander Schweitzer (SPD)

Dienstag 17 Nov. 2015 10.11

Der rheinland-pfälzische Landesvorsitzende der AfD, Uwe Junge, hat Anzeige gegen den SPD-Fraktionsvorsitzenden im rheinland-pfälzischen Landtag, Alexander Schweitzer erstattet. Schweitzer hatte über die Medien dazu aufgerufen, die AfD zu „ächten“, und die Mitglieder als „Rechtsradikale im Schafspelz“ bezeichnet. Nun hat Uwe Junge, Landesvorsitzender der Alternative für Deutschland (AfD) in Rheinland-Pfalz, Anzeige wegen Volksverhetzung, Beleidigung, übler Nachrede und Verleumdung gegen Schweitzer erstattet. Schweitzer vertrete eine klar totalitäre Einstellung gegenüber politisch Andersdenkenden. Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, hatte erst am 14.11.2015 eindeutig klargestellt, dass die AfD nicht als extremistisch einzustufen ist.

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungschutz-pegida-nicht-rechtsextremistisch-nach-terror-in-paris-kommentar_id_7060003.html

Verfassungschutz: Pegida nicht rechtsextremistisch

Dienstag 17 Nov. 2015 11.11

Hetze und die Verleumdungen gegen die Pegida-Bewegung haben einen mächtigen Dämpfer bekommen: In einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" vom 14.11.2015 hat der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, erklärt, dass seine Behörde nicht zu dem Schluss kommt, die Pegida-Bewegung als rechtsextremistisch einzustufen. Damit sind die Angriffe der etablierten Parteien, welche Pegida genau dieses vorwerfen, nicht mehr haltbar und als reine Hetze entlarvt. Vor allem SPD-Politiker, wie Sigmar Gabriel, Ralf Stegner, Yasmin Fahimi oder Heiko Maas hatten die Dresdner Montagsspaziergänger der Pegida immer wieder auf übelste Weise beschimpft und verächtlich gemacht.

http://www.focus.de/politik/videos/umfrage-afd-steigt-weiter-jetzt-bei-10-5-nach-anschlaegen-in-paris-kommentar_id_7058548.html

Umfrage: AfD steigt weiter - jetzt bei 10,5 %!

Montag 16 Nov. 2015 23.11

Die neueste Umfrage der Meinungsforschunginstitutes INSA vom 16.11.2015 zeigt, dass die Alternative für Deutschland (AfD) weiterhin deutlich im Aufwind ist. Erstmals wäre sie mit 10,5 % der Stimmen drittstärkste Kraft im Bundestag - nach CDU/CSU und SPD - aber noch vor Grünen und Linken. Offenbar zahlt sich die klare Position der Partei in der Asyl- und Eurorettungspoltik aus, wo die Regierungsparteien in den Augen vieler Menschen versagt haben. Auch nach den schrecklichen islamistischen Terroranschlägen in Paris, welche auch von als Flüchtlingen eingereisten Attentätern durchgeführt worden waren, hat die Bundesregierung die von Angela Merkel eingeführten offenen Grenzen Deutschlands nicht geschlossen. Diese Tatsache wird der AfD vermutlich weiteren Zulauf bringen.

http://www.focus.de/politik/ausland/terroristen-von-paris-kamen-als-fluechtlinge-terror-in-paris-im-live-ticker-kommentar_id_7057307.html

Terroristen von Paris kamen als Flüchtlinge

Montag 16 Nov. 2015 17.11

Da kann Justizminister Heiko Maas noch so viel ablenken und verharmlosen: Mindestens zwei der Pariser Attentäter vom 13. November 2015 kamen allem Anschein nach als Flüchtlinge nach Griechenland und gelangten dann auf den bekannten Flüchtlingswegen - vermutlich auch über Deutschland - nach Frankreich. Ein weiterer in Deutschland festgenommener Terrorverdächtiger war mit einem ganzen Waffenlager per PKW in Richtung Paris unterwegs. Der Staatsrechtler Rupert Scholz plädiert deshalb für die Schließung der deutschen Staatsgrenzen. "Das Asylrecht darf nie für Terror oder Kriminalität missbraucht werden. Es findet seine Grenzen an der Rechtssicherheit. Und es findet seine Grenzen am Sozialstaatsprinzip, wenn die deutschen Ressourcen ausgeschöpft sind."

http://www.focus.de/politik/ausland/attentaeter-von-paris-als-fluechtlinge-getarnt-terror-in-paris-im-news-ticker-kommentar_id_7052221.html

Attentäter von Paris als Flüchtlinge getarnt

Sonntag 15 Nov. 2015 14.11

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich offenbar bewahrheitet: Mindestens zwei der Attentäter von Paris sind - nach Meldungen der Nachrichtenagenturen - als Flüchtlinge über Griechenland nach Europa eingereist. Damit wird klar, dass die Forderung nach Schließung der deutschen Grenzen - wie von der Alternative für Deutschland (AfD) immer wieder angemahnt - dringender denn je ist. Wenn man bedenkt, dass sich in Deutschland inzwischen ca. 300.000 unregistriert Eingereiste aufhalten, kann man nur beten und hoffen, dass sich darunter keine IS-Kämpfer oder sonstige Terroristen befinden. Das Letzte, was wir jetzt benötigen, ist eine apathische Bundeskanzlerin Angela Merkel, die nichts, aber auch gar nichts gegen die Terrorgefahr für uns Deutsche und alle Europäer unternimmt.

http://www.focus.de/politik/ausland/merkel-mitverantwortlich-fuer-terror-in-paris-plante-er-einen-anschlag-kommentar_id_7046840.html

Merkel mitverantwortlich für Terror in Paris

Samstag 14 Nov. 2015 13.11

Die offenen Grenzen Deutschlands, welche Angela Merkel zu verantworten hat, machen das Ein- und Ausreisen von Terroristen als "Flüchtlinge" zum Kinderspiel. Es ist sicher kein Zufall, dass mindestens einer der IS-Terroristen von Paris völlig unbehelligt per PKW in Deutschland unterwegs war. Dass er bei einer Polizeikontrolle zufällig entdeckt wurde, ist als ungeheurer Glücksfall zu bezeichnen. Wann endlich wachen die verantwortlichen Politiker auf und schließen die deutschen Grenzen? Angela Merkel hat schon genug Schaden angerichtet durch die missratene Eurorettungs- und Asylpolitik. Wann geht sie endlich?

http://www.focus.de/regional/duesseldorf/afd-leitet-rechtliche-schritte-gegen-wdr-ein-parteien-kommentar_id_7042668.html

AfD leitet rechtliche Schritte gegen WDR ein

Freitag 13 Nov. 2015 20.11

Die Äußerungen eines angeblichen Teilnehmers einer AfD-Veranstaltung in Euskirchen Anfang November 2015, sind vermutlich vom WDR inszeniert worden. "Die menschenverachtenden Äußerungen hat es definitiv nicht während der Diskussion in der AfD-Veranstaltung am 04.11.2015 gegeben", teilte die Alternative für Deutschland mit. Die gezeigte Person im grauen Kapuzenpullover ist auch nicht Mitglied der AfD. Es spricht vieles dafür, dass das vom WDR gezeigte Video nach Abschluss der Veranstaltung mit der Absicht produziert wurde, die AfD politisch zu beschädigen. Die AfD hat inzwischen angekündigt, rechtliche Schritte gegen diese Art von "Berichterstattung" einzuleiten. In der Vergangenheit wurden bereits zahlreiche inhaltlich fragwürdige Berichte über die AfD im Fernsehen veröffentlicht.

http://www.focus.de/politik/deutschland/ueber-100-000-straftaten-durch-fluechtlinge-bka-bericht-kommentar_id_7041618.html

Über 100.000 Straftaten durch Flüchtlinge

Freitag 13 Nov. 2015 17.11

Wenn man einmal davon ausgeht, dass die vom BKA genannten Zahlen zutreffen, bedeutet dieses, dass im Jahre 2015 pro Monat über 10.000 Straftaten von Asylbewerbern begangen wurden - eine ungeheure Zahl, die offenbar bewusst verharmosend dargestellt wird. Für mich ist unbegreiflich, dass Schutzsuchende in dem Land, das ihnen Schutz gewährt, überhaupt Verbrechen begehen.

http://www.focus.de/kultur/kunst/hetze-gegen-die-afd-an-der-berliner-schaubuehne-theater-kommentar_id_7026419.html

Hetze gegen die AfD an der Berliner Schaubühne

Dienstag 10 Nov. 2015 12.11

Regisseur Falk Richter hetzt mit seinem Theaterstück "Fear" u. a. gegen wichtige Politiker der AfD, verleumdet sie und macht sie verächtlich. Damit wird der ideale Nährboden für Gewalt gegen diese Menschen bereitet. Während sich das Theater in früheren Zeiten dazu verpflichtet fühlte, eine staatlich verordnete Einheitsmeinung zu hinterfragen - wie wir sie zur Zeit in der Flüchtlingsfrage bei der neuen Einheitspartei CDUCSUSPDFDPGRUENELINKE vorfinden, hetzt das Theater jetzt gegen jene, die solche Staatsdoktrin kritisieren und den Willen der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Das ist unfassbar und wirft ein bezeichnendes Licht auf die völlige politische Abhängigkeit unserer Kulturinstitutionen.

http://www.focus.de/regional/duesseldorf/hetze-gegen-die-afd-durch-hans-olaf-henkel-parteien-kommentar_id_7019615.html

Hetze gegen die AfD durch Hans-Olaf Henkel

Sonntag 08 Nov. 2015 20.11

Nachdem Hans-Olaf Henkel die AfD mit übelsten Beschimpfungen gegen seine Parteikollegen verlassen hatte, sank er selbst in die politische Bedeutungslosigkeit ab. Nun versucht er sich erneut auf Kosten der Alternative für Deutschland zu profilieren, indem er die immer weiter anwachsende Zahl der AfD-Anhänger als Vertreter einer "NPD light" und die gesamte Partei als "Monster" bezeichnet und damit auf schlimme Art und Weise verächtlich macht. Es ist erschreckend, wie weit Demokratie und Meinungsfreiheit in Deutschland während der letzten Monate der Merkel-Regierung gelitten haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-von-johanna-wanka-cdu-gegen-afd-untersagt-demonstrationen-kommentar_id_7014487.html

Hetze von Johanna Wanka (CDU) gegen AfD untersagt

Samstag 07 Nov. 2015 15.11

Das Bundesverfassungsgericht hat die unerträgliche Hetze der Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) gegen die Alternative für Deutschland (AfD) per einstweiliger Verfügung untersagt. Wanka hatte auf der offiziellen Internetseite ihres Ministeriums folgende Behauptung verbreitet: "Die Rote Karte sollte der AfD und nicht der Bundeskanzlerin gezeigt werden. Björn Höcke und andere Sprecher der Partei leisten der Radikalisierung in der Gesellschaft Vorschub.“ Vor dem Bundesverfassungsgericht war der Antrag der AfD gegen diese Aussagen erfolgreich. Die ungeheuerlichen Behauptungen musste Wanka nun von der entsprechenden Webseite entfernen lassen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-demo-in-berlin-ein-riesenerfolg-demonstrationen-kommentar_id_7014503.html

AfD-Demo in Berlin ein Riesenerfolg

Samstag 07 Nov. 2015 15.11

In zahlreichen Städten Deutschlands hat die Alternative für Deutschland (AfD) in den vergangenen Wochen im Rahmen ihrer "Herbstoffensive" gegen die katastrophale Asyl- und Eurorettungspolitik der Bundesregierung Tausende Menschen auf die Straße gebracht. Den Höhepunkt bildet jetzt die Großdemonstration in Berlin. Mit ihrem völlig anderen, konstruktiven Konzept für diese Politikfelder hat sich die AfD in den vergangenen Monaten als einzige echte Oppositionspartei in Deutschland profiliert. Die erfolgreichen Demonstrationen sowie stetig ansteigende Umfragewerte zeigen, dass die AfD zur Zeit wohl auch die einzige Partei ist, welche in diesen Fragen den Willen der meisten Bürger vertritt.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-von-sigmar-gabriel-gegen-afd-unertraeglich-pflegen-die-sprache-der-nsdap-kommentar_id_7005943.html

Hetze von Sigmar Gabriel gegen AfD unerträglich

Donnerstag 05 Nov. 2015 21.11

Wer seinen politischen Gegner derartig verleumdet und verächtlich macht, wie es der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel praktiziert, muss sich fragen lassen, ob er sich noch auf dem Boden des Grundgesetzes bewegt. Die Alternative für Deutschland sei "offen rechtsradikal", "wiegele den Mob auf", "pflege die Sprache der NSDAP, die Begriffe von Nazis", "spreche davon, Politiker an die Wand zu stellen" - so wird Gabriel von Focus-online zitiert. Die Sprache, derer sich Gabriel bedient, erinnert an die dunkelsten Zeiten deutscher Geschichte - im Unterschied zur sachlichen und lösungsorientierten Argumentation der AfD.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-der-spd-provoziert-gewalt-gegen-die-afd-bei-pegida-kundgebung-kommentar_id_6992987.html

Hetze der SPD provoziert Gewalt gegen die AfD

Dienstag 03 Nov. 2015 09.11

Immer wieder haben SPD-Politiker in den vergangenen Wochen auf schlimmste Art und Weise gegen die Alternative für Deutschland gehetzt. Sigmar Gabriel behauptete, die AfD sei "offen rechtsradikal", für Ralf Stegner ist sie "von Neonazis nicht zu unterscheiden", Yasmin Fahimi bezeichnete die AfD-Anhänger als "braune Suppe", Justizminister Heiko Maas bezichtigte die Partei der "rhetorischen Brandstiftung". Das sind nur einige Beispiele für ein Aufhetzen der Bevölkerung gegen eine Partei, wie wir sie zuvor nur in der späten Weimarer Republik und in der NS-Zeit erlebt haben. Die Alternative für Deutschland ist die einzige echte Oppositionspartei in Deutschland und hat sowohl Konzepte für eine Beendigung des Asylchaos als auch für eine Lösung der katastrophalen Euro-Dauerkrise vorgelegt.

http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/ralf-stegner-ein-fall-fuer-den-verfassungsschutz-migration-kommentar_id_6986015.html

Ralf Stegner - ein Fall für den Verfassungsschutz

Sonntag 01 Nov. 2015 17.11

Die SPD schießt gegen alle, die ihre Position in der Asylpolitik nicht teilen. Jeder, der die Politik der offenen Grenzen und das daraus entstandene totale Chaos ablehnt, wird in die "rechte Ecke" geschoben. Vor allem die einzige echte Oppositionspartei in Deutschland, die Alternative für Deutschland (AfD), bekommt dieses zu spüren. Besonders perfide Beispiele von Hetze und Diffamierung hat SPD-Vize Ralf Stegner geliefert, der die AfD-Führungspersönlichkeiten auf übelste Weise als "Nazis" diffamiert. Diffamiert werden von ihm auch Zehntausende Bürger, die an den PEGIDA-Demonstrationen teilnehmen. Damit wendet er sich gegen Meinungsfreiheit und Demonstrationsrecht - integrale Bestandteile des Grundgesetzes. Stegner ist damit ein klarer Fall für die Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-der-fahimi-gegen-die-afd-war-unertraeglich-ueberraschender-wechsel-kommentar_id_6982693.html

Hetze der Fahimi gegen die AfD war unerträglich

Samstag 31 Okt. 2015 20.10

Yasmin Fahimi gehörte zu jenen Vertretern der Regierungsparteien, die auf schlimme Art und Weise gegen die politischen Gegner agitiert hat. Vor allem ihre Angriffe auf die Alternative für Deutschland (AfD), die sich besonders engagiert gegen das von der Regierung verursachte Asylchaos und die völlig missratene Euro-Rettungspolitik einsetzt, werden in unrühmlicher Erinnerung bleiben. Sie belegte die AfD mit übelsten Verleumdungen ("braune Suppe" etc.). Argumente waren bei ihr hingegen Fehlanzeige. Ihr Rücktritt von der Position der SPD-Generalsekretärin kann deshalb nur begrüßt werden.

http://www.focus.de/politik/deutschland/beobachtung-der-spd-durch-den-verfassungsschutz-streit-ueber-asylpolitik-kommentar_id_6982773.html

Beobachtung der SPD durch den Verfassungsschutz?

Samstag 31 Okt. 2015 20.10

Die Koalitionäre streiten sich wie die Kesselflicker, obwohl sie doch alle gemeinsam das Flüchtlingschaos durch eine Abschaffung der Grenze erst ermöglicht haben. Schuldig sind aber immer die anderen, vor allem die einzige wirkliche Oppositionspartei, die Alternative für Deutschland (AfD). Sigmar Gabriel und seine Generalsekretärin Yasmin Fahimi zücken die Nazi-Keule und bezeichnen die AfD-Führung als "Nazis" und die Mitglieder als "braune Suppe". Wer seinen politischen Gegner auf eine soche Art und Weise verächtlich macht, ihn diffamiert und gegen ihn hetzt, steht nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes und sollte daher vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

http://www.focus.de/politik/deutschland/spd-und-cdu-die-brandstifter-in-deutschland-migration-kommentar_id_6982882.html

SPD und CDU: Die Brandstifter in Deutschland

Samstag 31 Okt. 2015 21.10

Einig sind sich die Regierungsparteien immerhin darin, dass die Kritiker ihrer verhängnisvollen Politik der offenen Grenzen verächtlich gemacht und in die "Rechte Ecke" geschoben werden müssen. So werden AfD-Politiker bedroht, ihre Autos abgefackelt und Ausrichter von AfD-Veranstaltungen durch SPD-nahe Linksextremisten der Antifa so lange unter Druck gesetzt, bis sie Vorträge oder Konferenzen wieder absagen. Haben wir von Sigmar Gabriel jemals ein Wort des Bedauerns über diese Vorgänge gehört? Die wahren Brandstifter in Deutschland sind also auch nicht unter den PEGIDA-Demonstranten zu finden, sondern sie sitzen direkt in der Regierung.

http://www.focus.de/politik/deutschland/hetze-der-spd-gegen-die-afd-ist-verantwortlich-wer-sich-nicht-distanziert-der-ist-mitschuld-kommentar_id_6960781.html

Hetze der SPD gegen die AfD ist verantwortlich

Montag 26 Okt. 2015 19.10

Die unerträglichen Diffamierungen der Alternative für Deutschland durch Sigmar Gabriel, Ralf Stegner oder Yasmin Fahimi von der SPD sind der Nährboden für die zahlreichen Anschläge Linker und Linksradikaler auf AfD-Politiker. Die AfD ist in der Asyl- und Europolitik die einzige Oppositionspartei in Deutschland und wird deshalb von den anderen Parteien im wahrsten Sinne des Wortes "bis aufs Messer" bekämpft. Bisher hat sich die Alternative für Deutschland davon nicht abschrecken lassen. Hoffentlich bleibt sie standhaft.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/die-afd-hat-bald-die-mehrheit-auf-ihrer-seite-tv-kolumne-maybrit-illner-kommentar_id_6946933.html

Die AfD hat bald die Mehrheit auf ihrer Seite

Freitag 23 Okt. 2015 19.10

Die Regierung unter Angela Merkel und Sigmar Gabriel hat in der Asyl- und Eurorettungspolitik völlig versagt. Die Korrekturmaßnahmen zur Asylpolitik, die jetzt hektisch umgesetzt werden sollen, ändern nichts an dem Problem, dass die Grenzen offen sind und jeden Tag tausende Menschen über etliche andere sichere EU-Staaten nach Deutschland kommen, weil sie hier das Land vermuten, wo Milch und Honig fließen. Nur eine vorübergehende Schließung der Grenzen kann hier eine Trendwende herbeiführen. Die Alternative für Deutschland (AfD) nennt als einzige Partei die Probleme beim Namen und zeigt, wie man sie lösen kann. Dafür wird sie von den anderen verächtlich gemacht und in die "rechte Ecke" geschoben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-und-die-spd-offen-linksradikal-pflegen-die-sprache-der-nsdap-kommentar_id_6947001.html

Sigmar Gabriel und die SPD offen linksradikal?

Freitag 23 Okt. 2015 19.10

Wer derartig unfair und den anderen verächtlich machend mit seinem politischen Gegner umgeht, wie es Herr Gabriel praktiziert, der muss sich selbst gefallen lassen, nach seiner demokratischen Gesinnung gefragt zu werden. Bekannt ist schließlich auch, dass der SPD nahestehende linksradikale Antifa-Gruppen Veranstalter unter Druck setzen, damit diese keine Räumlichkeiten für Vorträge mit AfD-Politikern zur Verfügung stellen. Hat sich die SPD jemals von solchen Extremisten distanziert?

http://www.focus.de/regional/thueringen/merkel-verursacht-gewalt-unter-fluechtlingen-wutha-farnroda-kommentar_id_6922587.html

Merkel verursacht Gewalt unter Flüchtlingen

Montag 19 Okt. 2015 10.10

Mit ihrer völlig unkontrollierten Asyl- und Zuwanderungspolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Aggressionen innerhalb der Bevölkerung und unter den Asylbewerbern in den total überfüllten Heimen doch selbst provoziert. Wer erst ein solches Chaos herbeiführt - welches wohl kaum ein vergleichbares Beispiel in der Geschichte kennt - und dann anderen die Schuld für die verzweifelten Reaktionen der Bevölkerung und die aggressive Stimmung in den Erstaufnahmezentren gibt, der ist als Regierungschef nicht mehr tragbar. Die gesamte für die gegenwärtigen Zustände verantwortliche Bundesregierung sollte die Konsequenzen ziehen und umgehend zurücktreten.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/viel-sympathie-fuer-buergernahe-afd-tv-kolumne-guenther-jauch-kommentar_id_6922436.html

Viel Sympathie für bürgernahe AfD

Montag 19 Okt. 2015 09.10

Ein Politiker wird angepöbelt, weil er eine Deutschlandfahne zeigt. Das ist schon fast Realsatire, im deutschen Fernsehen kann man so etwas jetzt live erleben. Menschen die auf die riesigen Probleme völlig ungesteuerter Massenzuwanderung hinweisen, werden auf schlimmste Art und Weise beleidigt. Demonstranten, die ihre berechtigten Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder artikulieren, werden von Justizminister Maas quasi aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Das sind - man kann es nicht anders sagen - Verhältnisse wie in der späten DDR. Man kann sich nur wünschen, dass die Regierung Merkel von der Bevölkerung in nächster Zukunft hinweggefegt wird - wie die letzte DDR-Regierung.

http://www.focus.de/politik/deutschland/angela-merkel-ist-dunkeldeutschland-partner-eltern-kinder-kommentar_id_6864581.html

Angela Merkel ist Dunkeldeutschland

Mittwoch 07 Okt. 2015 11.10

Mit ihrer völligen Ignoranz und den Zumutungen der eigenen Bevölkerung gegenüber - bei gleichzeitigem Anlocken von Millionen Menschen aus anderen Kulturkreisen - hat Angela Merkel jedes Recht verwirkt, diese Bundesregierung zu führen. Da der weitaus größte Teil des Millionenheeres von (zumeist illegalen) Asylbewerbern dem islamischen Glauben angehört, wird es auf mittlere Sicht mit Demokratie und Freiheit in Deutschland ein Ende haben. Schließlich gibt es meines Wissens nach kein von der islamischen Religion bestimmtes Land, in dem Demokratie, die Gleichberechtigung von Frauen oder die Gleichstellung von Homosexuellen sichergestellt wären. Angela Merkel steht für das dunkle Deutschland, die Alternative für Deutschland (AfD) bleibt für viele die einzige Hoffnung.

http://www.focus.de/politik/diverses/sympathische-frauke-petry-bringt-afd-erfolg-kommentar-kommentar_id_6855038.html

Sympathische Frauke Petry bringt AfD Erfolg

Sonntag 04 Okt. 2015 22.10

Kein Zweifel: Die neue AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat ihren Laden im Griff und ist vor allem ein echter Teamplayer. Chaotische Parteitage gehören bei der Alternative für Deutschland der Vergangenheit an, und die Parteiführung arbeitet offenbar harmonisch zusammen. Was für ein Unterschied zu den Zeiten des Bernd Lucke, als es regelmäßig zu Unruhe und Spannungen innerhalb der Partei kam. Zudem bietet die AfD - und damit steht sie ganz alleine da - Konzepte zur Beseitigung des Asylchaos und zur Lösung der Euro-Krise. Kein Wunder, dass die einzige wirkliche Oppositionspartei in Deutschland auch in den Umfragewerten immer besser abschneidet. Es bleibt zu hoffen, dass sie gegen die CDUCSUSPDFDPGRUENELINKE-Einheitspartei in Zukunft ein gewichtige Rolle spielen wird.

http://www.focus.de/politik/deutschland/heiko-maas-minister-fuer-zensur-migration-kommentar_id_6777281.html

Heiko Maas - Minister für Zensur?

Dienstag 15 Sep. 2015 09.09

Wenn ein Bundesminister Soziale Netzwerke dazu auffordert, bestimmte Inhalte zu löschen, dann übersteigt das bei weitem seinen Zuständigkeitsbereich. Rassistische oder andere menschenverachtende Aussagen werden in Deutschland von der Justiz geahndet. Ein Bundesminister hat bei der Strafverfolgung nichts zu suchen. Es muss also etwas anderes hinter diesen Drohungen gegenüber Facebook stecken. Offenbar geht es vor allem darum, die politischen Gegner zu bekämpfen, ihnen keine Chance mehr zu lassen, sich kritisch zu artikulieren. Warum nur erinnert mich das so sehr an die DDR, Herrn Erich Mielke und sein Ministerium für Staatssicherheit?

http://www.focus.de/politik/deutschland/seehofer-maekelt-afd-bietet-die-loesungen-csu-chef-findet-deutliche-worte-kommentar_id_6840953.html

Seehofer mäkelt - AfD bietet die Lösungen

Donnerstag 01 Okt. 2015 12.10

Herr Seehofer hat sich bisher vor allem verbal hervorgetan - etwa mit der Forderung nach Grenzkontrollen. Innenminister de Maiziere hat seinen Grenzbeamten allerdings Anweisung gegeben, keine Asylbewerber an der Grenze aufzuhalten. Wozu dann Kontrollen? Seehofer ist hier schlicht über den Tisch gezogen worden und kann keine Maßnahmen vorweisen, welche die Situation verbessern würden. Er müsste nun die Konsequenzen ziehen und sich von der desaströsen Regierungspolitik unter Führung von Merkel durch einen Austritt aus der Koalition verabschieden. Die Alternative für Deutschland (AfD) bietet hingegen ein komplettes Maßnahmenpaket zur Beendigung des Asylchaos. In einem Sturz Merkels und einer zukünftigen Regierungsbeteiligung der AfD liegt m. E. die einzige Hoffnung für Deutschland.

http://www.focus.de/politik/experten/jaeger/afd-mehrheit-bei-den-naechsten-wahlen-fluechtlinge-griechenland-ukraine-kommentar_id_6799539.html

AfD - Mehrheit bei den nächsten Wahlen?

Sonntag 20 Sep. 2015 23.09

Die völlige Orientierungslosikeit der Merkel-Regierung, was das Asylchaos, die endlose "Euro-Rettungspolitik" und die Konfrontation mit Russland anbelangt, wird den Ruf nach einer besseren Alternative immer lauter werden lassen. Der bayrische Löwe CSU hat zwar einmal zur Flüchtlingsfrage laut gebrüllt - geändert hat sich an der völlig unkontrollierten Masseneinwanderung in Deutschland allerdings nichts. Bleibt als Hoffnungsträger die Alternative für Deutschland (AfD), die auf allen Politikfeldern einen durchdachten konservativen Gegenentwurf zur Merkel-Politik anbietet.

http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-immer-erfolgreicher-bei-umfragen-parteien-kommentar_id_6783672.html

AfD immer erfolgreicher bei Umfragen

Mittwoch 16 Sep. 2015 20.09

Als einzige Partei hat die Alternative für Deutschland ein umfangreiches Programm für die Lösung der Asylkrise vorgelegt. Angesichts der katastrophalen Asylpolitik unter Merkel und Gabriel wird die AfD auch bundesweit immer mehr Zulauf bekommen. Falls Merkel nicht schon vorher über Asylchaos und Eurokrise stürzt, wird die intelligente und tatkräftige Vorsitzende der AfD Frauke Petry ihr bei der Bundestagswahl 2017 ganz sicher das Leben schwer machen.

http://www.focus.de/regional/muenchen/csu-politiker-fordern-ruecktritt-von-angela-merkel-migration-kommentar_id_6779377.html

CSU-Politiker fordern Rücktritt von Angela Merkel

Dienstag 15 Sep. 2015 17.09

Seehofer & Co. setzen trotz markiger Sprüche immer noch auf eine Zusammenarbeit mit Angela Merkel. Die Basis der CSU allerdings tickt anders. Der Sprecher der CSU-Basisbewegung "Konservativer Aufbruch" David Bendels kritisiert in einer Erklärung vom 13.9.2015 den "linkslastigen Abwärtstrend" der CDU scharf und sieht Angela Merkel als die Hauptverantwortliche für die "aktuelle Asylkatastrophe" und die "größte Staatskrise seit 1949". Der Parteivorsitzende Horst Seehofer wird aufgefordert, die Zusammenarbeit mit der Merkel-CDU und der Bundesregierung zu beenden. Von der CDU wird verlangt, Angela Merkel zum Rücktritt zu bewegen. Letzten Endes wird aber wohl eher die Alternative für Deutschland (AfD) den dringend nötigen Politikwechsel herbeiführen.

http://www.focus.de/politik/ausland/bundeskanzlerin-angela-merkel-tritt-zurueck-fluechtlingskrise-im-news-ticker-kommentar_id_6771806.html

Bundeskanzlerin Angela Merkel tritt zurück

Sonntag 13 Sep. 2015 21.09

... das wäre die Nachricht, welche sich Millionen Menschen zur Zeit erhoffen. Die für Deutschland ruinöse Asylpolitik der Kanzlerin, gepaart mit der ebenfalls unverantwortlichen Euro-Rettungspolitik, wird für die folgenden Generationen eine schwere Hypothek hinterlassen. Frau Merkel und die gesamte Bundesregierung sollten umgehend die Konsequenzen aus ihrem verantwortungslosen Handeln ziehen, zurücktreten und den Weg für Neuwahlen freimachen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/angela-merkel-sollte-umgehend-zuruecktreten-fluechtlingskrise-kommentar_id_6767307.html

Angela Merkel sollte umgehend zurücktreten

Samstag 12 Sep. 2015 22.09

Das Asylchaos mit hunderttausenden Flüchtlingen innerhalb kürzester Zeit in Deutschland, von denen viele Wirtschaftsflüchtlinge sind, hat allein die Bundesregierung mit ihrer "Willkommenskultur" zu verantworten. Dadurch wird der fatale Eindruck erweckt, jeder könne hier aufgenommen werden - "im Land, in dem Milch und Honig fließen". Herumgesprochen hat sich wohl auch, dass selbst abgelehnte Asylbewerber in Deutschland nur in den seltensten Fällen abgeschoben werden. Angela Merkel sollte die Konsequenzen aus dieser desaströsen Politik ziehen und den Weg für Neuwahlen freimachen. Eine neue Bundesregierung - unter Führung der AfD? - müsste dann versuchen, die katastrophalen Fehler Merkels zu korrigieren, so weit dieses dann noch möglich sein wird.

http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-bald-mit-mehrheit-in-der-bevoelkerung-seehofer-kritisiert-fluechtlingspolitik-kommentar_id_6762826.html

AfD bald mit Mehrheit in der Bevölkerung

Freitag 11 Sep. 2015 21.09

Die Fehlleistungen der Bundesregierung und speziell Angela Merkels in der Asylpolitik aber auch beim Euro-Rettungspoker sind so katastrophal und folgenschwer für die kommenden Generationen, dass sich die Bundesbürger in ihrer Mehrheit vermutlich schon sehr bald den klaren Gegenpositionen der Alternative für Deutschland anschließen werden. Die AfD zeigt immerhin Lösungsansätze auf, um das Katastrophenszenario vielleicht noch abzuwenden.

http://www.focus.de/politik/deutschland/bei-der-afd-abgeguckt-auf-etwa-ein-drittel-kommentar_id_6743150.html

Bei der AfD abgeguckt

Sonntag 06 Sep. 2015 12.09

Die AfD hatte bereits am 8. August ein Positionspapier zur Asyl- und Flüchtlingsproblematik vorgelegt (auf der AfD-Internetseite abrufbar). Dort werden sehr seriös und ohne spektakuläre Schlagworte ("Zurückweisung von Schleuserbooten durch Marineeinheiten") Lösungsansätze für das Asylchaos vorgestellt. Lucke ist schlicht als Trittbrettfahrer auf diesen Zug aufgesprungen, um die völlige Erfolglosigkeit seiner Parteineugründung in den Hintergrund zu drängen.


DAS PROGRAMM DER AFD:
Videobotschaft von Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher der AfD und Spitzenkandidat bei den Landtagswahlen am 13.3.2016 in Baden-Württemberg (bitte anklicken)


Weitere Links:
http://www.kul-tours.de/afd-alternative-fuer-deutschland-aktuell.html
http://www.kul-tours.de/afd-die-stimme-der-vernunft.html
http://www.kul-tours.de/afd-intelligent-sympathisch-und-fuer-mehr-direkte-demokratie.html
http://www.kul-tours.de/afd-chefin-frauke-petry-beliebteste-deutsche-politikerin.html
http://www.kul-tours.de/frauke-petry-interviews-reden-fernsehsendungen-afd.html
http://www.kul-tours.de/ueble-hetze-gegen-afd-spd-thomas-oppermann.html
http://www.kul-tours.de/forsa-chef-manfred-guellner-spd-primitive-hetze-gegen-afd.html
http://www.kul-tours.de/julia-kloeckner-cdu-rheinland-pfalz-hetze-gegen-afd.html
http://www.kul-tours.de/spd-beobachtung-der-partei-durch-verfassungsschutz.html
http://www.kul-tours.de/nils-schmid-spd-zu-feige-fuer-den-talk-mit-der-afd.html
http://www.kul-tours.de/winfried-kretschmann-zu-feige-fuer-den-talk-mit-der-afd.html
http://www.kul-tours.de/monitor-panorama-ard-primitive-hetze-gegen-afd.html
http://www.kul-tours.de/spd-und-gruene-nicht-mehr-waehlbar-tv-ausschluss-der-afd.html
http://www.kul-tours.de/wolfgang-schaeuble-hetze-gegen-afd-alternative-fuer-deutschland.html
http://www.kul-tours.de/malu-dreyer-spd-zu-feige-fuer-den-talk-mit-der-afd.html

http://www.kul-tours.de/wahlen-2016-faelschung-zulasten-der-afd-befuerchtet.html


Auch diese Themen könnten Sie interessieren - Linksammlung:


Asyl- und Einwanderungschaos der Bundesregierung:

http://www.focus.de/politik/deutschland/bis-zum-abitur-verpflichtend-bildungsexperte-fordert-arabisch-als-schulsprache-fuer-deutsche-kinder_id_5259248.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/asylpolitik-deutschland-fast-92-000-registrierte-fluechtlinge-im-januar/12911176.html

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wenn_gruene_waffen_an_den_grenzen_fordern

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76744542/ministerium-und-polizei-streiten-um-fluechtlings-zahlen.html

http://www.huffingtonpost.com/2016/01/24/psychoanalytiker-hans-joachim-maaz-angela-merkel-_n_9064278.html?utm_hp_ref=germany

http://www.focus.de/politik/deutschland/hat-der-innenminister-bewusst-gelogen-polizei-dokument-belegt-de-maizieres-fluechtlingszahlen-sind-voellig-falsch_id_5234675.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/haben-schon-laengst-die-kontrolle-verloren-polizei-gewerkschaft-derzeit-werden-nur-zehn-prozent-der-fluechtlinge-registriert_id_5234513.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article151297921/Merkel-allein-in-Europa.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151292400/Neun-von-zehn-Unions-Waehlern-lehnen-Merkels-Asylkurs-ab.html

http://www.welt.de/regionales/nrw/article151209441/Razzia-gegen-Diebesbanden-in-Koeln.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151089556/Kriminelle-Nordafrikaner-ein-lang-gehuetetes-Staatsgeheimnis.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151109151/Die-erschreckenden-Details-des-Casablanca-Berichts.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-01/us-medien-koeln-uebergriffe-silvesternacht-presseschau

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/asylwelle-reisst-nicht-ab/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/endlich-begehren-unsere-kommunen-auf/

https://jungefreiheit.de/allgemein/2016/new-york-times-merkel-muss-gehen/

http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-obergrenzen-auch-2016-bleibt-merkel-der-aerger-mit-der-csu-erhalten-und-die-spd-muckt-ebenfalls-auf_id_5188403.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylkrise-polizeigewerkschaften-schlagen-alarm/

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article150150094/Warum-die-German-Angst-berechtigt-und-klug-ist.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/top-entscheider-sehen-kontrollverlust-in-asylkrise/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150015898/Deutlicher-Stimmungsumschwung-bei-den-Deutschen.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149989467/Die-Wirklichkeitsverweigerung-der-Merkel-CDU.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/insa-meinungstrend-zweidrittel-der-deutschen-sind-fuer-obergrenze-bei-fluechtlingen_id_5153801.html

http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEKBN0TX0H520151214

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149946377/So-wuerde-Deutschland-seine-Grenze-dichtmachen.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/grenzschliessung-und-zurueckweisung-geheimer-notfall-plan-so-will-die-regierung-den-fluechtlingsstrom-begrenzen_id_5143988.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article149805126/Bayern-verdreifacht-Zahl-der-Abschiebungen.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149546864/In-einer-nationalen-Krise-handlungsunfaehig.html

http://www.focus.de/politik/videos/40-prozent-umfrage-zeigt-viele-migranten-wollen-weniger-fluechtlinge-in-deutschland_id_5119354.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/islam-zentralrat-warnt-vor-ungeregelter-einwanderung/

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/merkels-blutige-symbolpolitik/

http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-staedte-schlagen-alarm-sind-an-der-grenze-unserer-leistungsfaehigkeit-angelangt_id_5114434.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149271142/So-stark-wirkt-der-Fluechtlingsmagnet-Deutschland.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/die-stimmung-ist-unterirdisch-mails-aus-fluechtlings-amt-mitarbeiter-beklagen-druck-chaos-und-sicherheits-lecks_id_5112843.html

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/im-kanzlerbunker-wird-es-einsam/

http://www.welt.de/newsticker/news1/article149239350/Oettinger-nennt-deutsches-Asylrecht-Magnet-fuer-Fluechtlinge.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article149234485/Fluechtlingskrise-koennte-fast-eine-Billion-Euro-kosten.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149196666/CDU-Regierungschef-raet-zu-Obergrenze-in-Eigenregie.html

http://www.welt.de/politik/article149154633/Juden-fuerchten-Hass-und-Intoleranz-durch-Fluechtlinge.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-junge-union-fordert-obergrenze-bei-fluechtlingen-1.2751543

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149161746/Fast-180-000-Fluechtlinge-binnen-drei-Wochen-in-Deutschland.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-zentralrat-der-juden-fordert-obergrenze-a-1064054.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148901509/AfD-Vize-Gauland-will-die-Grenzen-schliessen.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/grenze-zu-notfalls-mit-bayerischen-polizisten-fordert-csu-basisbewegung-a1286055.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149102347/Schaeuble-spricht-von-unertraeglich-hohen-Zugangszahlen.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149102297/Seehofer-fuehrt-Merkel-wegen-Asylpolitik-vor.html

http://www.focus.de/politik/videos/csu-parteitag-so-kann-es-nicht-weitergehen-landrat-spricht-klartext-zur-kanzlerin_id_5097118.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article149064620/Die-meisten-Fluechtlinge-bleiben-jahrelang-arbeitslos.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149021558/AfD-gibt-Merkel-eine-Mitschuld-am-Terror-von-Paris.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/fluechtlinge-berufsausbildung-arbeitsmarkt

http://www.welt.de/regionales/thueringen/article148990855/Frueherer-CDU-Minister-verlaesst-wegen-Merkel-die-Partei.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/15/terror-offene-grenzen-sind-das-problem-nicht-die-fluechtlinge/

http://www.focus.de/politik/deutschland/staatsrechtler-rupert-scholz-merkels-vorstellung-von-offenen-grenzen-und-einem-asylrecht-ohne-limit-ist-nicht-zu-halten_id_5090156.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148790240/Tiefe-Beunruhigung-in-der-Bevoelkerung.html

http://www.zeit.de/news/2015-11/13/migration-unions-mittelstand-fluechtlinge-an-grenze-zurueckweisen-13073205

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76115030/fluechtlinge-mehrheit-glaubt-dass-man-die-kontrolle-verloren-hat-.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148755826/Katholiken-finden-Merkels-Kurs-nicht-christlich.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wolfgang-schaeuble-warnt-vor-lawine-in-fluechtlingskrise-13907768.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/asylpolitik-bundesregierung-verliert-bei-den-fluechtlingszahlen-den-ueberblick-13908216.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/angela-merkel-fluechtlinge-dublin

http://www.focus.de/politik/deutschland/chaos-bei-der-fluechtlings-registrierung-chaos-bei-registrierung-fluechtlingszuege-leeren-sich-auf-fahrt-durch-deutschland_id_5052512.html

https://jungefreiheit.de/wissen/geschichte/2015/die-zehn-besten-sprueche-von-helmut-schmidt/

http://www.focus.de/politik/deutschland/rechtsordnung-ist-ausgesetzt-richter-bestraft-schleuser-milde-wegen-der-fluechtlingspolitik-der-kanzlerin_id_5073038.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148588383/Herbst-der-Kanzlerin-Geschichte-eines-Staatsversagens.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article148560112/Mehrheit-der-Fluechtlinge-15-Jahre-abhaengig-vom-Staat.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148562417/Sicherheitsbehoerden-eroertern-Grenzschliessungen.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148397835/Weiss-diese-Bundeskanzlerin-noch-was-sie-tut.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article148473082/Das-jaehe-Ende-der-Fluechtlings-Euphorie.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-udo-di-fabio-bereitet-klage-gegen-bund-vor-13892792.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/syrischer-patriarch-kritisiert-deutschlands-fluechtlingspolitik-13893521.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/hamburger-klagen-gegen-fluechtlingsunterkuenfte-13883502.html

http://www.focus.de/politik/videos/erschreckende-fakten-warum-die-fluechtlingskrise-erst-der-anfang-ist-und-noch-viel-dramatischer-wird_id_5061278.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article148377942/Freifluege-in-EU-Laender-Warum-sich-Fluechtlinge-weigern.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148365483/Frau-Merkel-jeder-auf-der-Strasse-ist-sauer.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/kommentar-ueber-die-spd-und-transitzonen-wer-sind-die-hetzer-13890056.html

http://www.focus.de/politik/videos/fdp-vorstandsmitglied-rentsch-harte-kritik-an-fluechtlingspolitik-merkel-hat-die-realitaet-nicht-mehr-im-blick_id_5058285.html

http://www.nzz.ch/meinung/merkeldaemmerung-1.18639497

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article148027250/Die-spaete-Rache-der-DDR-an-Angela-Merkel.html

http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/auf-disko-gelaende-in-schleswig-holstein-1500-fluechtlinge-sollen-in-60-einwohner-dorf-bei-luebeck-kommen_id_5034942.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75955176/fluechtlingskrise-uhl-attackiert-merkel-dann-wird-sie-nicht-kanzlerin-bleiben-.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/kommentar-die-weisse-fahne-13886600.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/telefonat-mit-der-kanzlerin-landrat-droht-merkel-schicke-fluechtlinge-per-bus-weiter-zum-kanzleramt_id_5054667.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-deutsche-Politik.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148026890/Wir-saufen-ab-Hilferuf-der-bayerischen-Polizei.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/deutliche-worte-des-finanzministers-wendet-er-sich-gegen-merkel-schaeuble-beklagt-dramatisch-schlechte-stimmung_id_5037435.html

http://www.huffingtonpost.de/2015/10/24/buergermeister-fluechtlinge-abschottung-gemeinden_n_8344756.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/alles-ist-auf-kante-genaeht-polizei-ist-von-fluechtlingskrise-ueberfordert-zahl-der-verkehrstoten-steigt_id_5033178.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/so-denkt-deutschland-zdf-politbarometer-deutliche-mehrheit-fuer-transitzonen_id_5034372.html

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7498878/deutsche-befuerchten-gesellschaftlichen-wandel.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147876764/215-Buergermeister-schicken-Brandbrief-an-Merkel.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147854882/Jeder-zweite-bescheinigt-dem-Staat-Realitaetsverlust.html

http://www.merkur.de/politik/ruecktritt-kanzlerin-merkel-wegen-fluechtlingen-das-sind-die-szenarien-fluechtlingskrise-5660534.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147786303/Die-groessten-Heucheleien-in-der-Fluechtlingspolitik.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147658895/Mehrheit-fordert-Volksentscheid-zu-Fluechtlingen.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/aufstand-weitet-sich-aus-126-cdu-politiker-unterzeichnen-brandbrief-gegen-merkel_id_5012263.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article147568341/Merkels-Willkommensruf-hallt-bis-nach-Westafrika.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147573136/Regierungsabwahl-Merkel-kaempft-mit-eigener-Fraktion.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/unerlaubter-grenzuebertritt-objektiv-gefoerdert-strafrechtler-kanzlerin-merkel-macht-sich-mit-fluechtlingspolitik-strafbar_id_5005328.html

http://www.welt.de/debatte/kolumnen/unterwegs/article147379422/Achselzuckend-ins-politische-Koma.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147319627/Die-Lage-in-Deutschland-ist-sehr-nervoes-und-fragil.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/gegen-politik-der-offenen-grenzen-34-cdu-funktionaere-schicken-brandbrief-an-merkel_id_4996763.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/tugendbefehl-in-der-fluechtlingskrise-schon-im-fruehjahr-koennte-merkel-als-kanzlerin-geschichte-sein_id_4995877.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147236742/Die-Wahrheit-hinter-der-Zahl-von-1-5-Millionen-Fluechtlingen.html

http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-deutsche-behoerden-warnen-vor-zusammenbruch-der-versorgung-42892328.bild.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147176994/In-der-Fluechtlingskrise-das-Undenkbare-denken.html

http://www.welt.de/politik/article147202793/2015-werden-nun-1-5-Millionen-Fluechtlinge-erwartet.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147200502/Seehofer-gibt-den-Strauss-und-das-ist-richtig-so.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147196939/Merkel-und-Seehofer-Ein-Fall-fuer-Familientherapie.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article147112481/Deutschland-droht-der-Katastrophenmodus.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/asyldebatte-seehofer-attackiert-merkel-abermals-13833633.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147047230/Ich-sage-es-aus-tiefster-Seele-Lasst-es.html

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147070065/Hamburg-kann-keine-Fluechtlinge-mehr-aufnehmen.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146795444/Im-September-135-000-Asylbewerber-in-Bayern.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146670482/Moralische-Exaltiertheit-und-neuer-Groessenwahn.html

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article146427223/Ist-die-maechtigste-Frau-der-Welt-ueberfordert.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146598658/Fluechtlingskrise-deckt-Schwaechen-des-deutschen-Staates-auf.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146491578/Ich-bin-Angela-Merkel-ich-darf-das.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146542938/Unionspolitiker-kritisieren-Merkels-Kurs.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/grenzkontrollen-in-deutschland-mehr-show-als-massnahme-a-1053078.html

https://www.netzplanet.net/csu-basisbewegung-entweder-geht-merkel-oder-wir-gehen/

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-09/34942124-fluechtlingskrise-afd-fordert-csu-zum-koalitionsaustritt-auf-003.htm

http://www.merkur.de/politik/fluechtlingspolitik-csu-cdu-seehofer-merkel-will-anderes-land-5520001.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-innenminister-wir-schaffen-es-nicht-mehr/12311324.html

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-suedwesten-stoppt-vorerst-aufnahme.8ff9da72-7711-422b-b5c8-bbefd0a7f9f3.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146128225/Deutscher-Zufriedenheit-wird-boeses-Erwachen-folgen.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/deutschland-hat-in-der-asylkrise-den-verstand-verloren/

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-noch-drei-tage-bis-deutschland_id_4908069.html

https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry/photos/a.782724038446912.1073741828.782456275140355/981604878558826/?type=1&theater

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/politiker_ausser_rand_und_band

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-chefin-petry-wirft-gauck-gestoertes-verhaeltnis-zur-demokratie-vor/

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article145576852/Wer-nur-Mitleid-empfindet-der-hat-keinen-Verstand.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vu-i-deutschland-sollte-anreize-fuer-fluechtlinge-senken-13768988.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/helmut-schmidt-ii_aid_95473.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article145349770/Union-vollzieht-Wende-in-Kernfrage-der-Asylpolitik.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article145595071/So-wird-die-Dauer-von-Asylverfahren-verschleiert.html

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kommentar-zu-fluechtlingen-geliehene-moral.e937fa50-167c-4f40-a2c3-3d87d5c35d7b.html

Die Situation in den Flüchtlingsheimen:

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_77039784/dorfen-toedliche-messerstecherei-in-heim-fuer-fluechtlinge.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article152043117/Frauen-und-Christen-fluechten-aus-den-Unterkuenften.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76822164/ellwangen-algerier-gruppe-tyrannisiert-fluechtlingsheim.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kriminelle-fluechtlinge-polizei-fuehrt-grossaktionen-in-erstaufnahmen-durch-14038959.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151345901/Frauen-gelten-nichts-Werden-wie-Hunde-behandelt.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/proteste-in-essen-spd-verbaende-wollen-fluechtlingsheime-verhindern-14030417.html

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151097419/Extrem-fordernd-unzuverlaessig-und-anzueglich.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150697895/Das-kriegst-du-mit-Security-nie-in-Griff.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article150569154/Fluechtlinge-pruegeln-sich-mit-Metallstangen-bei-Stuttgart.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/verschlusssache-lagebericht-top-10-kriminalitaet-von-asylbewerbern-in-baden-wuerttemberg-a1293936.html?meistgelesen=1

http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/rheinland-pfalz-toedliche-stichverletzung-ein-toter-bei-streit-in-asylbewerberunterkunft_id_5155403.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76268894/massenschlaegerei-in-fluechtlingscamp-itzehoe.html

http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/spandau/fluechtlinge-in-berlin-hunderte-fluechtlinge-pruegeln-sich-im-flughafen-tempelhof/12653258.html

http://www.heute.de/gewalt-in-fluechtlingsheimen-asylsuchende-greifen-sich-mit-feuerloeschern-an-41214658.html

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.in-der-neumarkter-strasse-polizei-findet-tote-frau-in-asylbewerberheim.7395f5f7-07d4-4dde-850a-64e2636b6ffd.html

http://www.t-online.de/regionales/id_76228720/-women-in-exile-gewalt-in-fluechtlingsheimen-gehoert-zum-alltag.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148901509/Massenschlaegerei-in-Dresdner-Asylbewerberunterkunft.html

http://www.svz.de/mv-uebersicht/mv-politik/lka-mehr-kriminalitaet-durch-fluechtlinge-id11263241.html

http://www.mmnews.de/index.php/politik/54408-asyl-christen

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylbewerber-gehen-auf-krankenschwestern-los/

http://www.statusquo-news.de/chef-der-polizeigewerkschaft-in-den-fluechtlingsheimen-ist-der-teufel-los/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148871207/Aufgeheizte-Lage-in-Messstetten-nach-Massenschlaegerei.html

http://www.derwesten.de/politik/mann-verblutet-nach-messerattacke-in-asylbewerberunterkunft-id11289559.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-in-messstetten-haftbefehl-nach-schlaegerei-a-1062954.html

http://www.welt.de/regionales/nrw/article148865279/Messerstecherei-in-Asylbewerberunterkunft.html

http://www.t-online.de/regionales/id_76089182/tumult-in-fluechtlingsunterkunft-in-hannover.html

http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/asylbewerber-gesteht-toedlichen-stich-sylt-unter-schock-mann-rannte-mit-messer-im-hals-aus-fluechtlingsheim_id_5064194.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/eskalation-in-hamburger-unterkunft-fluechtlinge-greifen-hundestaffel-an-kippt-jetzt-die-stimmung-gegenueber-polizisten_id_5066042.html

http://www.welt.de/vermischtes/article148441781/Rokstan-die-Geschichte-einer-toedlichen-Integration.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/drk-ueberarbeitet-empfehlungen-zum-schutz-vor-sexueller-gewalt-13893911.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148433660/Toter-auf-Sylt-Hamburger-Polizei-laesst-Hunde-los.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_75989772/sylt-fluechtling-bei-messerstecherei-getoetet.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147248676/Wenn-die-Flucht-in-Deutschland-toedlich-endet.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75982372/politik-schuetzt-fluechtlinge-nicht-vor-sexueller-gewalt.html

http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/kriminalitaet-massenschlaegerei-in-fluechtlingsheim-in-itzehoe_id_5053406.html

http://www.focus.de/politik/videos/was-noch-alles-verschwiegen-wird-relevante-ereignisse-verschweigen-kommentar_id_6947298.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75949482/massenschlaegerei-in-fluechtlingsheim-izehoe-sechs-verletzte-.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/todesdrohung-gegen-unterkunfts-leitung-nach-zwischenfall-in-fluechtlingsheim-zwoelf-serben-ausgewiesen_id_5041913.html

http://www.focus.de/politik/schlaegereien-in-notunterkuenften-ein-psychologe-erklaert-die-hohe-gewaltbereitschaft-von-fluechtlingen_id_5037129.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/gewaltsame-gegenwehr-abschiebung-aus-polizei-sicht-manche-verletzen-sich-selbst-um-bleiben-zu-duerfen_id_5026723.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147725757/Ausserhalb-des-Heims-fuehle-ich-mich-sicherer.html

http://www.focus.de/regional/thueringen/wutha-farnroda-asylbewerber-bei-streit-in-thueringen-getoetet_id_5020801.html

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Toedliche-Messerstecherei-in-Neuenkirchen,messerstecherei254.html

http://www.focus.de/regional/erfurt/migration-zeitung-anweisung-an-polizisten-zu-fluechtlingsheimvorfaellen_id_5014335.html

http://www.stern.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-newsticker--polizeigewerkschaft-fordert-schnellere-abschiebungen-gewalttaetiger-fluechtlinge-6499938.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeigewerkschaft-warnt-vor-kriminalitaet-durch-asylbewerber/

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147461333/Wie-Frauen-in-Fluechtlingslagern-zu-Freiwild-werden.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/bewohner-berichten-es-war-blutig-es-ging-um-eine-steckdosenleiste-so-kam-es-zur-massenschlaegerei-in-hamburg_id_5000376.html

http://www.welt.de/vermischtes/article147389274/Polizisten-in-Fluechtlingsheim-angegriffen.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147307178/Albaner-sollen-Duschgebuehr-verlangt-haben.html

http://www.welt.de/vermischtes/article147304294/Wir-werden-haeufig-von-Migranten-beleidigt.html

http://www.welt.de/vermischtes/article147205763/Der-Aufschrei-einer-jungen-Polizistin.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/01/polizeigewerkschaft-zur-asyl-gewalt-die-oeffentlichkeit-erfaehrt-nur-einen-bruchteil/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147200224/CSU-will-Christen-von-anderen-Fluechtlingen-trennen.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75633278/hamburg-bergedorf-polizei-beendet-gewalt-in-fluechtlingsheim.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146976410/Wenn-ein-Fluechtling-gewalttaetig-wird-muss-er-gehen.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146919471/Islamisten-bedrohen-Christen-in-Fluechtlingsheimen.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/polizeigrosseinsatz-in-calden-rund-60-fluechtlinge-gehen-mit-stoecken-aufeinander-los_id_4975737.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-christen-und-muslime-getrennt-unterbringen-a-1054931.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-forderung-zur-integrationspflicht-kloeckner-hunderte-frauen-reden-sich-bei-mir-frust-ueber-muslimische-maenner-von-der-seele_id_4972380.html

http://www.focus.de/panorama/welt/mehrere-verletzte-massenschlaegerei-100-syrer-und-afghanen-pruegeln-sich-vor-leipziger-messehalle_id_4971698.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-sexualdelikte-von-asylbewerbern-werden-totgeschwiegen/

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-das-grundgesetz-steht-ueber-der-bibel-und-dem-koran-13800012.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article146543550/Berliner-Polizei-erschiesst-Islamisten-nach-Angriff-auf-Beamtin.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/frauenverbaende-beklagen-sexuelle-gewalt-durch-asylbewerber/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/mit-enthauptung-gedroht-asylbewerber-muss-ort-verlassen/

http://www.statusquo-news.de/kriminalitaet-in-schweden-anstieg-vergewaltigungen-um-1472-prozent/

http://www.focus.de/panorama/videos/ausschreitungen-in-hamburg-kurden-treffen-auf-radikale-muslime_id_4188630.html

http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/verfassungsschutz-salafisten-fluechtlinge-anwerben-30909324

http://www.focus.de/politik/deutschland/von-eigenen-landsleuten-abgezockt-am-muenchener-hauptbahnhof-asylbewerber-nutzen-fluechtlinge-in-not-schamlos-aus_id_4951992.html


Massive Folgen von Asylchaos und Masseneinwanderung für die Bevölkerung:

http://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchungshaften-ueberfuellt-strafvollzugsbeamte-warnen-vor-ueberlastung-durch-fluechtlingskrise_id_5361300.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article153076521/Jeder-dritte-Haeftling-ist-Auslaender.html

http://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article152868583/Tafeln-rationieren-Essen-wegen-Fluechtlingsandrang.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/mehr-als-130-000-asylbewerber-untergetaucht/

http://www.n-tv.de/panorama/Dutzende-Maenner-belaestigen-Maedchen-article17093491.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-gut-jeder-zehnte-registrierte-fluechtling-verschwunden_id_5316099.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/asylbewerber-trotz-190-strafanzeigen-auf-freiem-fuss/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/asylbewerberkriminalitaet-deutlich-angestiegen/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/clan-experte-skrupel-sind-nicht-vorhanden/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/krankenkassen-asylbewerber-verursachen-milliardendefizit/

http://www.focus.de/politik/deutschland/erschreckende-polizeistatistik-3863-verfahren-in-nrw-so-gross-ist-das-problem-mit-nafris-wirklich_id_5292808.html

http://www.focus.de/regional/koeln/kriminalitaet-1054-strafanzeigen-nach-der-koelner-silvesternacht_id_5273191.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/frankfurter-kitas-verbannen-schweinefleisch/

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-koelner-silvesternacht-mehr-polizeieinsaetze-an-karneval-14060608.html

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/braunschweiger-generalstaatsanwalt-packt-aus/

http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tuebinger-OB-Mehr-Fluechtlinge-gehen-nicht-249468.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151569369/Polizei-verzichtet-bei-Fluechtlingen-auf-Ermittlungen.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76803570/kieler-polizei-verzichtet-auf-ermittlungen-gegen-fluechtlinge.html

http://www.focus.de/regional/muenchen/fahndung-bislang-ohne-erfolg-brutale-angriffe-auf-frauen-in-muenchen-polizei-bittet-um-mithilfe_id_5237956.html

http://www.berlinjournal.biz/fluechtlinge-erhalten-essen-bis-16-euro-pro-tag-hartz-iv-empfaenger-nur-472-euro/

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/asylanten-nutzen-schwimmbecken-als-klo-und-belaestigen-frauen/

http://www.welt.de/vermischtes/article151374436/Freiburger-Discos-verbieten-Fluechtlingen-den-Zutritt.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76724470/bka-berichtet-uebergriffe-in-12-bundeslaendern-an-silvester.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/innenausschuss-im-live-ticker-straftaten-verdaechtige-jetzt-legt-nrw-innenminister-jaeger-die-wahren-zahlen-vor_id_5226649.html

http://www.stern.de/panorama/stern-crime/sex-uebergriffe-in-hamburg--polizei-fahndet-mit-fotos-nach-verdaechtigen-aus-silvesternacht-6657998.html

http://www.focus.de/finanzen/experten/schaaf/immer-mehr-einbrueche-eingeschlagene-fenster-aufgebrochene-tueren-ist-deutschland-ein-eldorado-fuer-einbrecher_id_5227775.html?google_editors_picks=true

http://www.focus.de/regional/berlin/zivilcourage-gefaehrliche-zivilcourage_id_5222592.html

http://www.focus.de/regional/muenchen/ueberfall-candidplatz_id_5224539.html

http://www.nwzonline.de/blaulicht/mann-belaestigt-frauen-auf-gaststaetten-toiletten_a_6,0,3224273291.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wohnungen-fuer-fluechtlinge-palmer-ohne-zwang-geht-es-nicht-mehr-14017622.html

http://www.focus.de/regional/duesseldorf/einsatz-im-maghreb-viertel-grossrazzia-mit-300-polizisten-am-duesseldorfer-hauptbahnhof_id_5216269.html

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_76656440/fluechtlingskrise-schaeuble-will-europas-autofahrer-abkassieren.html

http://www.welt.de/regionales/nrw/article151060507/So-geht-es-in-Klein-Marokko-zu.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151041129/Stadt-erteilt-maennlichen-Fluechtlingen-Badeverbot.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76643534/bundesrechnungshof-fluechtlingskosten-sind-unkalkulierbar.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/landrat-schickt-fluechtlinge-von-landshut-nach-berlin-die-berliner-politik-tobt/12831156.html

http://www.nwzonline.de/blaulicht/frau-von-fuenf-maennern-ausgeraubt-und-sexuell-belaestigt_a_6,0,2929259853.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wegen-asylbewerbern-rheinberg-sagt-karnevalsumzug-ab/

http://www.mopo.de/hamburg/polizei/zahl-der-anzeigen-steigt-weiter-immer-mehr-sex-faelle-in-hamburg-23406156?google_editors_picks=true

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zahl-der-anzeigen-in-koeln-nach-uebergriffen-an-silvester-steigt-auf-mehr-als-500-14007148.html

http://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/mehrere-frauen-sexuell-belaestigt_a_6,0,2713363861.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76593684/bielefeld-diskothek-in-silvesternacht-attackiert.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150798244/Hunderte-sollen-Bielefelder-Disco-attackiert-haben.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/einwanderung-nur-25-prozent-sind-fachkraefte/

http://www.welt.de/wirtschaft/article150758016/Deutsche-decken-sich-massenhaft-mit-Pfefferspray-ein.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/albers-in-ruhestand-versetzt-uebergriffe-auch-in-bayern/

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76581344/uebergriffe-von-koeln-sigmar-gabriel-macht-ungewohnt-scharfe-ansagen.html

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76579712/zwei-maedchen-mehrfach-vergewaltigt-anzeigen-haeufen-sich.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150735341/Die-meisten-waren-frisch-eingereiste-Asylbewerber.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/duesseldorf-zaehlt-hunderte-verdaechtige-nordafrikaner/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/sex-attacken-in-koeln-frau-merkel-hat-mich-eingeladen/

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/weil-am-rhein/Zwei-Maedchen-in-Weil-am-Rhein-mutmasslich-mehrfach-vergewaltigt;art416016,8427444

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gruppenvergewaltigung-in-weil-am-rhein-vier-syrer-in-haft/

http://www.focus.de/regional/koeln/vorfaelle-auch-in-bielefeld-und-frankfurt-ueberblick-hier-gab-es-in-der-silvesternacht-sexuelle-uebergriffe_id_5193421.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-den-vorfaellen-in-koeln-und-hamburg-deutschlands-bekanntester-jugendrichter-staat-muss-mit-aller-haerte-reagieren_id_5190775.html

http://www.focus.de/regional/koeln/scharfe-kritik-an-reker-frauen-sollen-zu-fremden-eine-armlaenge-abstand-halten_id_5191733.html

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76551884/sexuelle-uebergriffe-an-silvester-auch-in-hamburg-.html

http://diepresse.com/home/panorama/welt/4898151/Koln_Schock-uber-sexuelle-Angriffe?_vl_backlink=/home/index.do

http://www.focus.de/regional/koeln/eskalation-am-koelner-hauptbahnhof-polizist-berichtet-was-die-frauen-dort-erlebt-haben-waren-vergewaltigungen_id_5187744.html

http://www.focus.de/regional/koeln/silvesternacht-am-koelner-hauptbahnhof-gruppe-von-1000-maennern-fuer-sexuelle-uebergriffe-verantwortlich_id_5188685.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76509738/bundeslaender-erwarten-hohe-kosten-fuer-fluechtlinge.html

http://www.welt.de/vermischtes/article150350700/Wir-haben-uns-Kriminalitaet-importiert.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article150175379/Fluechtlinge-verursachen-neue-Armut-in-Deutschland.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76419486/deutsche-kaufen-mehr-frei-verkaeufliche-waffen-leute-haben-angst-.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kindertagesstaette-muss-asylsuchenden-weichen/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/freitag-geheimplan-13-bezirk/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/lueneburg-scheitert-mit-beschlagnahme-von-villa/

http://www.welt.de/politik/article149038801/Das-ist-die-Realitaet-in-einer-Berliner-Brennpunktschule.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148993706/Wo-Straftaten-als-Freizeitbeschaeftigung-gelten.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/csu-politiker-fordert-tafel-verbot-fuer-asylbewerber/

http://www.nwzonline.de/region/kreis-oldenburg/wirtschaft/kuendigung-nach-neun-jahren-ehrenamt-ehepaar-nach-streit-um-fluechtlinge-gekuendigt_a_6,0,213060655.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-nach-deutschland-nur-um-straftaten-zu-begehen_id_5050244.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article148686532/Fluechtlinge-kosten-ueber-20-Milliarden-allein-2015.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148582571/Zehn-Prozent-der-Fluechtlinge-werden-straffaellig.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article148559942/Die-Fluechtlingskrise-stellt-die-soziale-Frage-neu.html

http://www.welt.de/vermischtes/article148542872/Die-Angst-vor-der-Diskriminierung-durch-Sankt-Martin.html

http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/deutschland-werden-wir-alle-aermer_id_5063176.html

http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/ifo-chef-hans-werner-sinn-fluechtlinge-koennen-fachkraeftemangel-nicht-loesen_id_5013309.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article148447311/Bundeswehrsoldaten-sollen-noch-mehr-Hilfe-fuer-Fluechtlinge-leisten.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/tafeln-muessen-wegen-asylkrise-aufnahmestopp-verhaengen/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylsuchende-duerfen-gratis-durch-deutschland-reisen/

http://www.focus.de/politik/deutschland/integrationsrat-stimmt-ab-islamisches-waehlerbuendnis-fordert-gesonderte-schwimmzeiten-fuer-muslime-in-duisburg_id_5058653.html

http://www.focus.de/politik/videos/cdu-politiker-fordert-dienstpflicht-aufreger-vorschlag-jugendliche-sollen-wegen-fluechtlingen-zwangsarbeit-leisten_id_5058826.html

http://www.welt.de/regionales/nrw/article148386212/Die-Tafeln-die-Fluechtlinge-und-der-Futterneid.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article147868434/Hunderte-Turnhallen-sind-fuer-Schueler-geschlossen.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article147622502/Sozialexperte-erwartet-massive-Steuererhoehungen.html

http://www.focus.de/immobilien/mieten/mieterin-zieht-vor-gericht-gemeinde-beschlagnahmt-78-quadratmeter-wohnung-fuer-fluechtlinge_id_4979598.html

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/unterbringung-von-fluechtlingen-hamburg-beschliesst-gesetz-zur-beschlagnahme-von-immobilien_id_4983431.html

http://www.welt.de/videos/article147048106/Die-meisten-die-herkommen-denken-nicht-an-Integration.html

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article146934742/Beschlagnahmungen-privaten-Wohnraums-moeglich.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146825325/Fuer-Fluechtlinge-gekuendigt-Das-war-wie-ein-Tritt.html

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article146771666/Hamburg-will-Gebaeude-fuer-Fluechtlinge-beschlagnahmen.html

http://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/kuendigung-wegen-fluechtlingen--mieter-in-nieheim--nrw--muessen-wegen-eigenbedarf-ausziehen-6465914.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylbewerber-in-kaserne-soldaten-in-zelte/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article146332340/Bund-prueft-Zwangsvermietungen-an-Asylsuchende.html

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Senat-beschliesst-Haushaltssperre-_arid,1205362.html

http://www.huffingtonpost.de/2015/09/08/saudi-arabien-moscheen-deutschland_n_8101880.html


Regierung im Umfragetief:

http://www.sueddeutsche.de/politik/ard-deutschlandtrend-merkels-beliebtheit-stuerzt-auf-schlechtesten-wert-seit-1.2848541

http://www.focus.de/politik/videos/insa-umfrage-kanzlerin-in-bedraengnis-40-der-deutschen-wollen-merkels-ruecktritt_id_5248053.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151170018/Union-sackt-auf-Allzeittief-AfD-mit-neuem-Rekord.html

http://www.n-tv.de/politik/Mehrheit-gegen-weitere-Merkel-Amtszeit-article16456516.html

http://www.focus.de/politik/videos/zweifel-an-der-fluechtlingspolitik-rueckhalt-in-bevoelkerung-schwindet-48-prozent-sind-gegen-weitere-amtszeit-von-merkel_id_5119514.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-fluechtlingspolitik-38-prozent-fuer-ruecktritt-merkel-verliert-an-rueckhalt-in-der-bevoelkerung_id_5091850.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_76007824/merkel-verliert-massiv-an-zustimmung-seehofer-legt-zu.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148412559/Waehler-wenden-sich-von-der-Union-ab.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-union-sackt-in-waehlergunst-immer-weiter-ab_id_5033194.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147852734/Seehofer-sieht-die-Union-vor-dem-Abstieg.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147732561/Union-verliert-an-Zustimmung-AfD-profitiert.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/drastische-forderung-wegen-fluechtlingspolitik-jeder-dritte-deutsche-will-merkels-ruecktritt_id_5008727.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147386347/Mehrheit-lehnt-Friedensnobelpreis-fuer-Merkel-ab.html

http://www.n-tv.de/politik/CDU-verliert-CSU-verliert-noch-mehr-article16081666.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umfragen-kanzlerin-merkels-beliebtheit-sinkt-13826266.html


Katastrophale Regierungsbilanz:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linkspartei-kritisiert-manipulierte-arbeitslosenzahlen-2/

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/soziales-sozialverbaende-stellen-armutsbericht-vor_id_5306900.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/bundesbank-warnt-vor-bargeld-obergrenze-14060686.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_76917810/bargeld-obergrenze-ex-verfassungsrichter-sieht-grundrecht-gefaehrdet.html

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dax-unter-punkte-darum-stuerzt-die-boerse-ab-1.2854990

https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2016/die-deutsche-wirtschaft-blickt-erschrocken-ins-neue-jahr/

http://www.focus.de/finanzen/news/soziale-ungleichheit-waechst-zehn-prozent-besitzen-52-prozent-des-nettovermoegens-in-deutschland_id_5235046.html

http://www.focus.de/finanzen/videos/kinderarmut-koennte-durch-fluechtlinge-steigen-im-westen-wird-es-immer-schlimmer-hier-wohnen-deutschlands-arme-kinder_id_5207587.html

http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Umfrage-xa0-Grosse-Sorge-vor-Einbrechern-in-Deutschland-1877806779

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_76494538/wirtschaftsverbaende-watschen-bundesregierung-ab.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article150156164/Immer-mehr-Aeltere-beziehen-Hartz-IV.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_76320056/die-cdu-rueckt-unter-merkel-immer-weiter-nach-links.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/terrorismus-bundestag-befasst-sich-mit-anti-terror-einsatz-der-bundeswehr_id_5125502.html

http://www.focus.de/politik/diverses/auswaertige-amt-auswaertiges-amt-zeichnet-in-vertraulichem-bericht-duesteres-afghanistan-lagebild_id_5109783.html

http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/zahlen-vom-statistischen-bundesamt-massive-geldsorgen-arbeitslose-haben-nicht-einmal-genug-zum-essen_id_5104804.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article149152756/Wenn-das-Geld-nicht-mehr-fuer-eine-Mahlzeit-reicht.html

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_76139928/wirtschaftsforscher-kritisieren-angela-merkels-wirtschaftspolitik.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148479074/550-Euro-Grundsicherung-fuer-jedes-Kind.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/stresstest-ergebnis-griechische-banken-brauchen-bis-zu-14-milliarden-euro-13886329.html

http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEKCN0SU13520151105

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148370507/Milliarden-fuer-Fluechtlinge-Schaeubles-Haushalt-wackelt.html

http://www.focus.de/finanzen/boerse/werden-wir-alle-aermer-15-000-euro-weniger-erspartes_id_5057637.html

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-09/35005719-jedes-sechste-kind-lebt-von-hartz-iv-003.htm

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bevoelkerungsentwicklung-so-schrumpft-deutschland-a-1051770.html


Alternative für Deutschland auf Erfolgskurs:


https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gruenen-gruendungsmitglied-unterstuetzt-nun-afd/

http://www.rheinneckarblog.de/01/besser-koennte-es-fuer-die-afd-nicht-laufen/91710.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/parteienfinanzierung-afd-nimmt-bei-spendenaktion-mehr-als-drei-millionen-euro-ein-14040446.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-sandra-maischberger-wer-kann-frau-petry-den-wahlabend-verderben-14038454.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

http://www.rolandtichy.de/feuilleton/medien/maischberger-wie-die-afd-gross-wird/

http://hessenschau.de/politik/hessentrend-sieht-schwarz-gruen-ohne-mehrheit---afd-bei-12-prozent,hessentrend-mit-sonntagsfrage-januar-2016-100.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150576651/AfD-rueckt-auf-zehn-Punkte-an-die-CDU-heran.html

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Umfrageergebnis-zur-Sonntagsfrage-AfD-liegt-bei-Lesern-vorn;art6066,1793324

http://www.n-tv.de/politik/AfD-fast-gleichauf-mit-SPD-article16507691.html

http://www.limmattalerzeitung.ch/ausland/afd-geschlossen-in-landtagswahlen-2016-129773750

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-klettert-auf-zehn-prozent/

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stz-swr-umfrage-vor-der-landtagswahl-afd-liegt-im-land-bei-acht-prozent.033dd9d7-897d-4f3a-ac40-45eea5c01d25.html

http://ef-magazin.de/2015/12/02/8026-fernsehtalkshow-frauke-petry-quasselt

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-hart-aber-fair-afd-chefin-petry-punktet-bei-plasbergs-publikum_id_5122816.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_76246030/afd-profitiert-von-fluechtlingskrise-neun-prozent-im-politbarometer-.html

http://www.tagesspiegel.de/berlin/neun-prozent-zustimmung-umfrage-sieht-afd-im-berliner-parlament/12621686.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umfrage-afd-erstmals-drittstaerkste-partei-13916596.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148755154/AfD-erzielt-ersten-Erfolg-gegen-rot-rote-Asylpolitik.html

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/anonyme-umfrage-6-prozent-der-deutschen-wuerden-afd-waehlen.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/linkspartei-eingeholt-afd-steigt-in-waehlergunst-auf-9-prozent-bei-ostdeutschen-maennern-auf-18-prozent_id_5071009.html

http://www.breitbart.com/london/2015/11/07/pictures-afd-protest-in-berlin-demands-stronger-borders-calls-for-merkel-to-resign/

http://www.focus.de/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-afd-steigt-in-der-waehlergunst-auf-acht-prozent_id_5054888.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sonntagsfrage-acht-prozent-wuerden-afd-waehlen-13887362.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147723063/AfD-meldet-40-neue-Mitglieder-pro-Tag.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147310166/AfD-profitiert-von-Seehofers-deutlichen-Verlusten.html

http://www.stern.de/politik/deutschland/afd--in-sachsen-so-stark-wie-spd-6455032.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-fluechtlingskrise-befeuert-afd-wachstum-bei-facebook/12321516.html


Hetze, Gewalt, Drohungen, Wahlfälschungen gegen die Alternative für Deutschland:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/22/verfassungsschutz-lehnt-beobachtung-der-afd-ab/

http://www.focus.de/regional/hamburg/extremismus-vermummte-zerstoeren-infostand-der-afd-fuenf-festnahmen_id_5284036.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152018210/Wo-bleibt-der-souveraene-Umgang-mit-der-AfD.html

http://www.deutschlandfunk.de/afd-keine-beobachtung-durch-verfassungsschutz.447.de.html?drn:news_id=577176

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76870270/afd-unbekannte-verueben-anschlag-auf-buero-im-sauerland.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-verfassungsschutz-haelt-partei-fuer-ungefaehrlich-a-1075128.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-linke-fdp-und-cdu-lehnen-afd-ueberwachung-durch-verfassungsschutz-ab-a-1074968.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/aggressiver-kampf-gegen-afd-politiker-14035639.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/afd-angriff-karlsruhe-wahlwerber-beschuss

http://afd.nrw/aktuelles/2016/01/versammlungsfreiheit-a-la-nrw-wirt-bedroht-petry-veranstaltung-abgesagt/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wohnhaus-von-afd-abgeordneter-angegriffen/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linksextremisten-drohen-mit-ermordung-von-afd-mitglied/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-kommentar-zu-aeusserungen-von-spd-chef-sigmar-gabriel-a-1072367.html

http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/trauerfeier-spd-sperrt-afd-ohne-begruendung-aus

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150236737/Schueler-faelschten-Wahl-nun-ein-Sitz-mehr-fuer-die-AfD.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149971122/AfD-Gegner-bedrohen-Hotels-Petry-bekommt-keine-Wohnung.html

http://www.geolitico.de/2015/12/14/der-kriminelle-kampf-gegen-die-afd/

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/afd-chefin-frauke-petry-warnt-vor-weimarer-verhaeltnissen-aid-1.5630598

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/anschlagsserie-auf-afd-bueros-reisst-nicht-ab/

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/swr-und-alternative-fuer-deutschland-afd-ist-ploetzlich-nicht-mehr-rechtspopulistisch/12670452.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/du-dreckiges-nazischwein-afd-mitglied-verpruegelt/

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article149293904/Nazi-Fresse-halten-Drohung-an-Gegner-von-Grossunterkunft.html

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_neue_volkssport_afd_provozieren

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gewerkschaftsbund-nimmt-afd-parteitag-ins-visier/

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Uebersicht/Angriff-auf-AfD-Sprecherin-Frauke-Petry

http://www.metropolico.org/2015/11/22/wehret-den-anfaengen-wehret-der-spd/

https://mopo24.de/nachrichten/erneuter-anschlag-auf-buero-frauke-petry-26992

http://www.metropolico.org/2015/11/07/bundesbildungsministerin-unterliegt-afd/

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/meine_zwei_versuche_die_afd_zu_erkunden

http://www.mmnews.de/index.php/politik/57970-wdr-afd

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/helldeutsche_wirklichkeit_hass_hetze_brand

http://www.metropolico.org/2015/11/04/afd-zeigt-spdler-wegen-volksverhetzung-an/

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/wer-sind-die-hetzer/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148048883/Brandanschlag-und-Einbruch-bei-AfD-Funktionaeren.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gewaltwelle-gegen-afd-funktionaere/

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/nach-der-hetze-anonyme-taeter-starten-gewaltwelle-gegen-afd.html


Linksradikalismus:

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-der-kick-der-gewalt_id_5315364.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linksextremisten-demonstrieren-gegen-asylheim/

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/die-linke-und-die-heimliche-kumpanei-mit-dem-terror/

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vandalen-im-wahlkampf-linke-autonome-verbrennen-werbeprospekte-der-afd.63ea4101-5410-4b0c-b95c-6422971f118b.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/afd-linksextremismus-gewalt

http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-berliner-senator-strassen-nicht-dem-linken-mob-ueberlassen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160207-99-537899

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/afd-veranstaltung-linkspartei-bedraengt-gastwirt/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linksextremisten-in-berlin-immer-gewalttaetiger/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-anhalt-rechte-demonstranten-krankenhausreif-gepruegelt-a-1072444.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/magdeburg-polizisten-bei-ausschreitungen-bei-linken-demo-verletzt-a-1072382.html

http://www.focus.de/regional/berlin/nach-angriff-auf-beamten-mit-500-mann-polizei-durchsucht-wohnhaus-der-linken-strasse-in-der-rigaer-strasse_id_5209746.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/hat-linken-politiker-messerattacke-erfunden/

http://www.focus.de/regional/hessen/herborner-bahnhof-an-weihnachten-erstochen-linksradikale-verhoehnen-ermordeten-polizisten-im-netz_id_5177472.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article206829859/Linksextreme-drohen-Wir-wissen-wo-dein-Auto-steht.html?google_editors_picks=true

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/schwere-linksextreme-krawalle-in-leipzig/

http://m.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Der-schwarze-Block-hat-uns-vorgefuehrt

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/hannovers-bunt-statt-braun-buendnis-zerlegt-sich/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/jusos-wollen-deutschlandhass-per-gesetz-billigen/

http://www.n-tv.de/politik/RAF-4-0-bedroht-Thueringer-Behoerden-article16304341.html

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_antifa_brandschatzt_und_droht_mit_mord

http://www.focus.de/politik/deutschland/spd-in-teilen-linksradikal-rest-ist-links-naiv-reservoir-rassistischer-fremdenfeindlichkeit-kommentar_id_6929653.html

http://www.focus.de/panorama/welt/bei-protest-gegen-rechte-demo-linke-demonstranten-attackieren-polizeipraesidium-in-leipzig-mit-steinen_id_4974606.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-muss-erst-ein-polizist-sterben_id_4940356.html


Bildungsniveau der Asylsuchenden:

http://www.focus.de/finanzen/news/wir-verteidigen-europas-werte-ingenieure-auf-realschulniveau_id_5016680.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article147049947/Mehr-als-90-Prozent-der-Fluechtlinge-brauchen-Hartz-IV.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ifo-institut-viele-fluechtlinge-sind-nicht-fuer-arbeitsmarkt-qualifiziert-13813576.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/die-geschichte-vom-gut-ausgebildeten-fluechtling-stimmt-nicht/


Wie die Medien und die Altparteien das Asylchaos verharmlosen und verfälscht darstellen, mangelnde Unabhängigkeit der Medien:

http://www.basel-express.ch/redaktion/216-ach-wie-gut-dass-niemand-weiss-dass-meine-freundin-springer-heisst

http://www.focus.de/kultur/medien/umfrage-zu-rundfunkgebuehren-grosse-mehrheit-der-deutschen-will-fuer-oeffentlich-rechtliche-nicht-mehr-zahlen_id_5300491.html

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2016-7/artikel/ein-spiegel-der-kulturen-die-weltwoche-ausgabe-72016.html

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/der-mediale-filz/

http://uebermedien.de/2141/der-meinungsforscher-als-meinungsmacher/

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/blamierte-vorverurteiler/

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/vor-fluechtlingsunterkunft-handgranate-galt-dem-wachpersonal-14061391.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article151740813/Darum-sind-ARD-und-ZDF-unter-Beschuss-wie-nie.html

http://ef-magazin.de/2016/01/29/8319-bei-maischberger--kleiner-kopierfehler-offenbart-absprache-zwischen-moderation-und-gast

http://www.nordbayern.de/politik/nach-erfundenem-fluchtlingstod-moabit-hilft-raumt-fehler-ein-1.4949842

http://www.focus.de/politik/deutschland/lageangepasst-lageangemessen-silvester-nacht-jetzt-hat-auch-innenminister-de-maiziere-ein-wahrheits-problem_id_5233671.html

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/fast-alle-journalisten-haben-sich-einen-maulkorb-auferlegt/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/antidiskriminierungsstelle-draengte-polizei-zur-zensur/

http://www.spiegel.de/kultur/tv/hans-juergen-papier-afd-kann-sich-in-elefantenrunde-einklagen-a-1073409.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151181814/SWR-fuegt-sich-dem-AfD-Boykott-der-Regierungschefs.html

https://jungefreiheit.de/debatte/streiflicht/2016/das-ende-der-bevormundung/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/polizisten-berichten-asyl-kriminalitaet-wird-systematisch-vertuscht/

http://www.welt.de/vermischtes/article150783124/Wer-soll-hier-geschuetzt-werden-Opfer-oder-Taeter.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/oeffentlich-rechtliche-medien-friedrich-sieht-schweigekartell/

http://www.welt.de/vermischtes/article150660691/ZDF-gibt-Fehleinschaetzung-bei-Koeln-Berichterstattung-zu.html

http://ef-magazin.de/2015/12/18/8112-offener-brief-an-jan-fleischhauer-probleme-mit-andersartigkeit-oder-mit-andersdenkenden

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/solche-zahlen-sind-politisch-nicht-gewollt/

http://www.metropolico.org/2015/12/14/spd-die-medienmogulin/

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/einfach-nicht-einschalten/

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/faelschung-mit-ansage/

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-harth/umfrage-94-5-prozent-sind-gegen-die-aufnahme-von-mehr-fluechtlingen.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149117396/Die-krude-Weltsicht-des-ZDF-in-Fragen-des-Terrors.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/es-wird-kaschiert-weggedrueckt-und-umbenannt/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/de-maiziere-zu-laenderspiel-absage-wuerde-die-bevoelkerung-verunsichern-a-1063439.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/oeffentlich-rechtlicher-willkommens-rundfunk-michael-hanfeld-kritisiert-ard-und-zdf-fuer-fluechtlings-berichterstattung_id_5069549.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/merkel-in-der-fluechtlingskrise-willkommens-journalismus-bis-zum-abwinken-13896405.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148286129/Jeder-Fuenfte-nennt-deutsche-Medien-Luegenpresse.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zdf-kopflos-in-der-fluechtlingskrise-13885349.html?google_editors_picks=true

http://www.focus.de/politik/videos/was-noch-alles-verschwiegen-wird-relevante-ereignisse-verschweigen-kommentar_id_6947298.html

http://www.focus.de/politik/videos/relevante-ereignisse-verschweigen-polizei-forderte-journalisten-auf-nicht-ueber-fluechtlingslage-zu-berichten_id_5036357.html

http://www.focus.de/kultur/medien/ard-aktuell-chefredakteur-gibt-zu-versaeumnis-bedauern-wir-ard-verfaelschte-bericht-ueber-fluechtlinge_id_5029327.html

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/das-vertrauen-schwindet/

http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/RTL-inkognito-bei-Pegida-So-gefaehrdet-man-Glaubwuerdigkeit,pegida150.html


Was man in Deutschland nicht mehr sagen darf, Zensur in Deutschland:


https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/trauerspiel-mit-hoffnungsschimmer/

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/theaterstueck-ueber-schwulenfeindliche-fluechtlinge-abgesetzt/

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/meinungsfreiheit-anordnung-zur-anpassung/

http://www.focus.de/politik/deutschland/fietz-am-freitag/koeln-und-der-rechtsstaat-das-deutsche-schweigekartell-wie-die-political-correctness-das-land-fesselte_id_5197989.html

http://www.zeit.de/news/2015-12/04/musik-nie-mehr-krieg---neue-debatte-um-xavier-naidoo-04165602

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149523192/Das-deutsche-Kabarett-ist-auf-dem-Terror-Auge-blind.html

http://www.focus.de/kultur/musik/70-000-euro-teure-werbung-wegen-abgesagtem-esc-auftritt-prominente-solidarisieren-sich-mit-xavier-naidoo_id_5118520.html

http://www.focus.de/regional/niedersachsen/kommunen-buergermeister-wegen-fluechtlingsaeusserungen-abgewaehlt_id_5116014.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149188613/Die-Soko-die-nicht-Asyl-heissen-durfte.html

http://www.focus.de/kultur/musik/wirbel-um-esc-nicht-wegen-zuschauer-protesten-deswegen-sagte-der-ndr-naidoo-wirklich-ab_id_5107224.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/allensbach-umfrage-deutsche-haben-angst-die-wahrheit-zur-migrantenkrise-zu-sagen-a1283979.html

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/die-spd-ist-nur-noch-eine-mimosen-partei/

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/gruenen-politiker-warnt-vor-sprechverboten/

http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-so-biegt-sich-die-ard-im-fall-reker-die-wahrheit-zurechts_id_5030621.html

http://www.rolandtichy.de/meinungen/die-zensurindustrie-auf-dem-vormarsch/

http://www.focus.de/sport/fussball/aktion-fuer-fluechtlinge-nach-st-pauli-auch-union-berlin-verweigert-das-bild-logo-auf-dem-trikot_id_4954159.html

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/die-anmassung-des-heiko-maas-wird-grenzenlos/

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/buecher-brennen-wieder/

http://www.rp-online.de/panorama/fernsehen/wdr-entfernt-hart-aber-fair-mit-frank-plasberg-aus-ard-mediathek-aid-1.5332882

http://journalistenwatch.com/cms/staatssender-laedt-frauke-petry-wieder-aus/

Zerstörung des Rechtsstaates durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Bundesregierung

http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/verfassungsklage-gegen-merkels-fluechtlingspolitik-a-1073362.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wendt-beklagt-politische-einflussnahme-auf-die-polizei/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150982804/Rechtssystem-in-schwerwiegender-Weise-deformiert.html


Euro-Krise

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_76927076/griechenland-ist-an-der-grenze-der-belastbarkeit.html

http://www.tagesschau.de/ausland/griechenland-1381.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/26/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-als-pfand-fuer-euro-risiken-frei/

http://www.wiwo.de/politik/europa/euro-zone-schicksalsjahre-einer-waehrung/12792126.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article150367782/Der-Euro-war-attraktiv-Das-hat-sich-geaendert.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article150332446/In-Euro-Zone-wurden-Probleme-nur-uebertuencht.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-und-goldstandard-daran-wird-die-waehrungsunion-zerbrechen-a-1069474.html#js-article-comments-box-pager

http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/historischer-fehler-jetzt-droht-auch-noch-der-fixit-finnen-wollen-aus-der-euro-zone-austreten_id_5174147.html

http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/eurogruppen-treffen-in-bruessel-euro-rettungsfonds-beschliesst-milliardenauszahlung-an-athen_id_5106641.html


Europa zerbricht an der deutschen Asylpolitik, Zustände in anderen Staaten:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-fluechtlingspolitik-in-deutschland-ist-desaster-a-1080190.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/orbans-werk-und-merkels-scheitern/

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/orban-ich-will-meine-toechter-vor-koelner-verhaeltnissen-schuetzen/

http://www.welt.de/politik/ausland/article152447019/Grossbritannien-wird-niemals-Teil-eines-EU-Superstaates.html

http://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-grenzkontrollen-103.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_76972066/merkel-steht-in-der-fluechtlingsfrage-alleine-da.html

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47401/1.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/schweden-asylbewerber-ausweisung

http://www.focus.de/politik/videos/land-legte-klage-ein-ritueller-selbstmord-slowakischer-regierungschef-verdammt-eu-fluechtlingspolitik_id_5240270.html

https://www.tagesschau.de/ausland/daenemark-161.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/fluechtlingspolitik-oesterreich-reinhold-mitterlehner-beschraenkung

http://www.welt.de/politik/ausland/article151112206/Integration-von-Muslimen-praktisch-unmoeglich.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/die-idee-eines-multikulturellen-europa-ist-gescheitert/

http://www.sueddeutsche.de/politik/ausweiskontrollen-im-schengen-raum-skandinavien-grenzt-sich-ab-1.2805197

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-norwegen-will-asylrecht-verschaerfen-a-1069925.html

http://www.focus.de/politik/ausland/weihnachtsansprache-des-tschechischen-praesidenten-milos-zeman-glaubt-fluechtlingsstrom-ist-organisierte-invasion_id_5176173.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article150245820/Europa-muss-nicht-nur-einem-Land-dienen.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/tschechischer-praesident-europa-und-islam-nicht-vereinbar/

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-12/fluechtlinge-donald-trump-angela-merkel-kritik

http://www.welt.de/politik/ausland/article149798112/Das-Musterland-Schweden-steht-vor-dem-Asyl-Bankrott.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweiz-will-zuwanderung-aus-der-eu-notfalls-im-alleingang-drosseln-a-1066205.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76309526/fluechtlingskrise-schweden-will-oeresund-bruecke-im-notfall-schliessen.html

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/donald-tusk-diese-fl%C3%BCchtlingswelle-ist-zu-gro%C3%9F/ar-AAfWGwH?ocid=spartandhp

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlinge-mazedonien-baut-grenzzaun-zu-griechenland_id_5118449.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/skandinavien-fluechtlingspolitik-verschaerfung-rechtspopulisten/komplettansicht

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76219686/schweden-verschaerft-asylgesetze-deutlich-situation-unhaltbar-.html

http://www.tagesschau.de/ausland/valls-frankreich-fluechtlinge-101.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article149191652/Fuer-Orban-sind-alle-Terroristen-letztlich-Migranten.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/alle-terroristen-sind-letztlich-einwanderer/

http://www.welt.de/politik/ausland/article149196386/Erstmals-Mehrheit-der-Briten-fuer-den-Brexit.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76206772/tuerkei-schickt-fluechtlinge-zurueck-nach-syrien.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/usa-repraesentatenhaus-fluechtlinge-republikaner

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148901509/Schweden-kapituliert-Wir-haben-keine-Betten-mehr.html

http://www.dw.com/de/us-bundesstaaten-sperren-sich-gegen-syrien-fl%C3%BCchtlinge/a-18854435

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/skandinavien-fluechtlinge-asylrecht-daenemark-norwegen-verschaerfung

http://www.welt.de/politik/ausland/article148807359/Oesterreich-baut-kilometerlangen-Zaun-in-Spielfeld.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article148753075/Wir-muessen-wissen-wer-zu-uns-kommt.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148596550/Die-Europaeische-Union-kann-auseinanderbrechen.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/schweden-fluechtlinge-keine-unterkunft-migrationsminister

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/slowakischer-eu-abgeordneter-sulik-rechnet-mit-merkel-ab/

http://www.welt.de/politik/ausland/article148435891/Schweden-fordert-Neuverteilung-seiner-Fluechtlinge.html

http://www.focus.de/politik/ausland/wir-muessen-uns-schuetzen-europaweite-verteilung-von-fluechtlingen-scheitert-an-nationalkonservativen_id_5059845.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/angela-merkels-fluechtlingspolitik-schafft-den-westen-ab-13884814.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Oesterreichs-Aussenminister-verlangt-Ende-der-Einladungspolitik.html

http://www.focus.de/politik/ausland/das-sagen-eu-politiker-bedrohliche-zerfallserscheinungen-scheitert-europa-an-der-fluechtlingskrise_id_5040878.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/tausende-gleichzeitig-angekarrt-wir-saufen-heute-ab-deutschland-ruft-im-grenz-streit-mit-oesterreich-um-hilfe_id_5039519.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147994229/Noch-nie-war-Angela-Merkel-in-Europa-so-schwach-wie-heute.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/fluechtlinge-politik-donald-trump-ueber-angela-merkel

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-eu-ruegt-laschen-umgang-mit-abgelehnten-asylbewerbern-13826037.html

http://www.focus.de/politik/ausland/er-wurde-an-die-bayerische-polizei-geschickt-oeffentliche-ordnung-bedroht-interner-asylbericht-aus-oesterreich-sorgt-fuer-aufregung_id_4974666.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146734281/Die-grosszuegigen-Schweden-zahlen-einen-hohen-Preis.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146615320/Merkel-erweist-Europa-einen-Baerendienst.html

http://www.welt.de/wirtschaft/politico/article146593447/Angela-Merkel-ist-die-ohnmaechtige-Frau-Europas.html

http://www.mmnews.de/index.php/politik/53758-afd-steinmeier-verletzt-die-nationale-selbstbestimmung

http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article146498046/Merkel-ruiniert-Europa.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-und-polizei-gewalt-an-ungarischer-grenze-a-1053301.html

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/deutschlands-planlose-asylpolitik-empoert-das-ausland/

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146396348/Nur-die-Festung-Europa-kann-jetzt-noch-Leben-retten.html

http://www.tagesschau.de/ausland/ungarn-orban-fluechtlinge-103.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/kommentar-zur-fluechtlingskrise-falsche-eu-signale-13795643.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article146297083/Unicef-warnt-vor-Millionen-neuen-Fluechtlingen.html

http://www.handelsblatt.com/politik/international/ungarischer-bischof-wettert-gegen-den-papst-das-sind-keine-fluechtlinge-das-ist-eine-invasion/12291538.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_75340250/daenemark-schreckt-fluechtlinge-mit-zeitungsanzeigen-ab.html

http://www.stern.de/politik/ausland/viktor-orban-zu-fluechtlingen--ungarns-regierungschef-ruft-oesterreich-und-deutschland-zur-grenzschliessung-auf-6437932.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_75286652/viktor-orban-nennt-fluechtlingsstrom-ein-deutsches-problem-.html


Prominente gegen Merkels Asylpolitik:

http://www.welt.de/vermischtes/article148007095/Peter-Maffay-schickt-klare-Warnung-an-Fluechtlinge.html

http://www.huffingtonpost.de/2015/10/25/bei-der-naechsten-million-wird-es-schwierig-peter-maffay-warnt-vor-fluechtlings-chaos_n_8382850.html

http://www.huffingtonpost.de/2015/09/18/philosoph-peter-sloterdijk-rechnet-mit-angela-merkel-ab_n_8156680.html?obref=outbrain-www-fol


Islam und Christentum:


http://www.focus.de/politik/deutschland/religionsfreiheit-gruenen-politiker-beck-fordert-akzeptanz-fuer-religioeses-schaechten-und-beschneidung_id_5155816.html

http://www.metropolico.org/2015/12/16/beck-fuer-kopftuch-beschneidung-und-schaechten/

http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-burka-verbot-ilse-aigner-auch-arabische-touristinnen-sollen-auf-burka-und-nikab-verzichten_id_5120508.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149309204/Kopftuch-tragen-zaehlt-nicht-zu-den-Menschenrechten.html

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKCN0T40A020151115

http://www.welt.de/sport/fussball/article148456394/Muslimischer-Profi-verweigert-Reporterin-Handschlag.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/sperrfrist-bild-vorab_id_5058072.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148239246/Diese-Frau-greift-den-deutschen-Islam-frontal-an.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147994009/Europas-Angst-vor-den-arabischen-Maennern.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147964671/Vollverschleierung-passt-nicht-in-unser-Weltbild.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article146497225/Am-Ende-werden-die-Muslime-mehr-sein-als-wir.html

http://www.blick.ch/news/ausland/mitten-in-england-mehr-babys-von-muslimen-als-christen-id3403772.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-09/salafisten-islamismus-fluechtlinge-propaganda

http://www.focus.de/politik/in-der-heimat-wuerde-ihnen-dann-religioese-verfolgung-drohen-um-ihre-chance-auf-asyl-zu-erhoehen-hunderte-muslime-konvertieren-zum-christentum_id_4931142.html


Islamistischer Terror:

http://www.focus.de/politik/deutschland/15-jaehrige-stach-mit-messer-auf-polizisten-ein-ermittler-gehen-nach-bluttat-in-hannover-von-is-hintergrund-aus_id_5331042.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article152044304/Islamischer-Staat-nutzt-den-Fluechtlingsstrom-aus.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/imam-macht-opfer-von-sexattacken-fuer-uebergriffe-verantwortlich/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/paris-attentaeter-war-asylant-aus-deutschland/

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/paris-recklinghausen-is-asylbewerber-unterkunft

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/polizei-verhindert-islamistischen-anschlag-in-paris/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150179719/Haben-nur-zehn-Prozent-der-Fluechtlinge-kontrolliert.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/er-arbeitete-fuer-die-finanzabteilung-is-terrorist-in-nordrhein-westfalen-verhaftet_id_5162629.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/pariser-terrorhelfer-waren-als-fluechtlinge-getarnt/

https://jungefreiheit.de/debatte/streiflicht/2015/die-folgen-der-selbstaufgabe/

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_76376180/rund-1100-gefaehrliche-islamisten-leben-in-deutschland.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/tausende-mitglieder-klima-der-angst-studie-zeigt-erschreckende-macht-berliner-clan-oberhaeupter_id_5144261.html

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76311736/schiesserei-in-san-bernardino-taeter-seyd-f-wurde-radikalisiert.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article149598047/Attentaeter-hatte-Kontakte-zu-Al-Qaida-Kreisen.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-warnt-zahl-der-deutschen-salafisten-noch-nie-so-hoch-wie-jetzt_id_5129684.html

http://www.focus.de/politik/ausland/ernste-bedrohung-sind-wir-vorbereitet-terrorangst-in-deutschland-offenbart-sicherheitsmaengel_id_5095718.html

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/jeder-fuenfte-moslem-sympathisiert-mit-islamisten/

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-zdfzeit-wie-viel-islam-ertraegt-deutschland-wie-ein-verkaeufer-im-handyshop-versucht-fluechtlinge-fuer-den-is-zu-rekrutieren_id_5108886.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/medienbericht-paris-attentaeter-als-fluechtling-in-bayern-registriert_id_5109212.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/paris-attentaeter-war-registrierter-fluechtling-in-deutschland/

http://www.focus.de/politik/ausland/anschlaege-in-paris-hinweis-auf-salah-abdeslam-sek-einsatz-in-espelkamp-in-nrw-laeuft_id_5107225.html

https://asylwatch.wordpress.com/2015/11/17/die-pariser-massaker-im-kontext-der-fluechtlingspolitik/

http://www.focus.de/finanzen/news/mitten-in-europa-geld-fuers-kopftuchtragen-so-rekrutiert-der-is-kinder-und-jugendliche_id_5103383.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-zum-terror-in-europa-zwei-attentaeter-von-paris-in-griechenland-als-fluechtlinge-registriert/12616036.html

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149100481/Europa-muss-sich-auf-permanenten-Terror-einstellen.html

http://www.welt.de/wirtschaft/article149081452/So-wenig-Geld-steckt-Deutschland-in-den-Terrorschutz.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article149095586/Europa-muss-mit-Senfgas-Angriffen-durch-IS-rechnen.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article149086211/Die-islamistischen-Busfahrer-von-Paris.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/koennen-nur-hoffen-dass-nichts-passiert-gefaehrlicher-sparkurs-staat-koennte-terrorattacken-machtlos-gegenueberstehen_id_5096476.html

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7644668/mehrheit-fuerchtet-auch-um-deutschland.html

http://www.focus.de/politik/ausland/endsieg-soll-2020-erfolgen-sieben-stufen-plan-des-terrors-fuer-2016-ist-der-totale-krieg-geplant_id_5095569.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/allahu-akbar-rufe-bei-schweigeminute-in-tuerkei/

http://www.focus.de/politik/ausland/deutschland-als-ziel-acht-is-verdaechtige-aus-fluechtlingsgruppe-in-der-tuerkei-abgefangen_id_5093380.html

http://www.express.de/politik-wirtschaft/wollten-sich-als-fluechtlinge-tarnen-tuerkei--polizei-nimmt-acht-is-verdaechtige-auf-dem-weg-nach-deutschland-fest,2184,32447764.html?google_editors_picks=true

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/alles_fliegt_in_stuecke_nur_der_islam_bleibt_heil

http://www.focus.de/regional/rostock/grosseinsatz-auf-jagd-nach-salah-abdeslam-fluechtlingsunterkunft-in-rostock-nach-hinweis-auf-paris-attentaeter-durchsucht_id_5092739.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/zahl-der-terror-opfer-weltweit-auf-neuem-hoechststand-13916748.html

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/csu-rebellen-merkel-politisch-mitverantwortlich-fuer-anschlaege/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148895795/Algerier-nach-Paris-Andeutung-im-Sauerland-festgenommen.html

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/terror-verdaechtige-kamen-als-fluechtlinge/

http://www.welt.de/politik/ausland/article148862574/Ein-Attentaeter-kam-als-Fluechtling-ueber-die-Balkanroute.html

http://www.focus.de/politik/ausland/attentat-von-boston-als-vorbild-al-kaida-chef-ruft-muslime-weltweit-zu-anschlaege-gegen-den-westen-auf_id_5058107.html

Zusammenstellung:
Detlef Suhr
kultours@t-online.de

Impressum (bitte anklicken)


Besucherzaehler